Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Die Hisbollah nutzt Deutschland als Terror-Basis

Zu den Aktivitäten der libanesischen schiitischen Terrororganisation in Europa zählen Drogenhandel, Geldwäsche, Rekrutierung und Spendenbeschaffung, sagen deutsche Sicherheitsbehörden.

Rund 1.050 Hisbollah-Mitglieder und Unterstützer leben in Deutschland, und die Organisation nutzt das Land als wichtiges Drehkreuz für ihre Aktivitäten, berichtete die deutsche Tageszeitung Tagesspiegel unter Berufung auf Sicherheitsquellen.

Zu den Operationen der libanesischen schiitischen Terroristengruppe in Europa gehört der Drogenhandel, wobei die Häfen von Rotterdam, Antwerpen und Hamburg laut dem Bericht die Haupteinstiegspunkte darstellen.

Die Quellen sagten auch, dass die Hisbollah sich auf dem Kontinent mit Geldwäsche, Rekrutierung und Geldbeschaffung befasst und das Geld, das sie auf diese Weise sammelt in den Libanon sendet, um Waffen zu kaufen und die Operationen der Gruppe zu finanzieren. Rund 30 Moscheen und Kulturzentren in Deutschland haben Verbindungen zur Hisbollah, heißt es in dem Bericht.

Laut einem Bericht der deutschen Zeitung Der Spiegel vom vergangenen Donnerstag plant die deutsche Regierung, alle Aktivitäten der Hisbollah im Land zu verbieten.

Quellen im deutschen Außen-, Innen- und Justizministerium teilten dem Nachrichtenmagazin mit, dass das Verbot bereits nächste Woche erfolgen könne. Ein solcher Schritt würde die Hisbollah auf die gleiche Stufe stellen wie andere terroristische Gruppen, wie den Islamischen Staat und die kurdische PKK-Miliz.

Nach dem Verbot wären alle Aktivitäten der Hisbollah im Land verboten, einschließlich das öffentliche Zeigen der Flagge der Terrorgruppe.

Die Europäische Union hat bisher nur den sogenannten militärischen Zweig der Hisbollah verboten, nicht aber die gesamte Terrorgruppe.

JNS/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/12/2019. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 8 =

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.