Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

ZEITZEUGEN GESUCHT: Kinderheim unter den Oliven in Haifa

Ich suche ehemalige Kinder, die in Haifa im Kinderheim „Unter den Oliven“ gewesen sind.
Vielleicht können Sie mir dabei helfen:

Das private Kinderheim befand sich ab etwa 1933 in Haifa in einem der ehemaligen Templerhäuser, zog dann mehrmals um und war lange Zeit in der Massadastraße bis 1958. Es wurde von Claire Westheimer in Kooperation mit einer Kinderärztin und später mit einem Kinderarzt geleitet.

1936 kamen Claire Westheimers Eltern Abraham und Clothilde Katz auch nach Haifa und ebenfalls ihr Schwester Mally mit ihrem Mann Heinrich Gutmann. Sie kamen aus Schenklengsfeld, einem kleineren Dorf in Hessen in Deutschland und wurde von den Nazis vertrieben.
Das Kinderheim hat ihnen am Anfang die Chance für einen Lebensunterhalt gegeben. Im Kinderheim wurde vor allem Deutsch gesprochen.
Deswegen schreibe ich an Ihre Redaktion.

Ich schreibe zur Zeit die Geschichte der Familie in Deutschland und später in Israel auf und möchte sehr gern wissen, wie es in dem Kinderheim war und dafür gern Interviews mit Menschen machen, die vielleicht zwischen 1933 und 1958 dort im Kinderheim gewesen sind.

Ich bin jetzt vom 21.-29.11. in Israel und komme auch im Februar oder März 2020 wieder. Ich spreche Deutsch und Englisch und ein bisschen Hebräisch.

Mit freundlichen Grüßen,
Marion Welsch
Käthe-Kollwitz-Str. 41
D 14532 Kleinmachnow
bei Berlin
0049/1747856625
www.marion-welsch.de

Wenn Sie Frau Welsch bei ihrer Suche helfen können, setzen Sie sich bitte mit ihr über obige Adresse in Verbindung.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/12/2019. Abgelegt unter Veranstaltungen. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.