Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Rückspiel – Gedenkkonzert für Richard und Gottfried Fuchs

In diesem Konzert erinnern wir an das Brüderpaar Richard und Gottfried Fuchs. Sie wurden als Komponist und Fußballspieler verehrt, bis sie in der NS-Zeit verfolgt, vertrieben und weitgehend vergessen wurden.

Gottfried Fuchs. Wikipedia

Wenige Tage vor dem Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust erinnern das Deutsche Fußballmuseum und das Orchesterzentrum|NRW in diesem Konzert an das Brüderpaar Richard und Gottfried Fuchs. Richard gehörte als Komponist und Gottfried als Fußball-Nationalspieler zu den führenden Künstlerpersönlichkeiten unseres Landes, bis ihre Karriere in Deutschland ein jähes Ende fand: In der NS-Zeit wurden sie als Juden verfolgt, vertrieben und bis heute in ihrer Heimat weitgehend vergessen.

Das Kammerorchester des Orchesterzentrum|NRW und das Gurfinkel-Duo aus Israel (Bild) spielen an diesem Abend unter anderem eine Uraufführung drei orchestrierter Lieder von Richard Fuchs. Als Sängerin fungiert Juliana Bogner. Zu Beginn des Konzertes wird Prof. Norbert Lammert, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages und Schirmherr der Veranstaltung, ein einleitendes Grußwort sprechen. An diesem Abend wird folgendes Programm zu hören sein:

Felix Mendelssohn Bartholdy | Konzertstück Nr. 1 für zwei Klarinetten und Streichorchester f-Moll op. 113
Allegro | Andante | Presto

Richard Fuchs | Festtag
Richard Fuchs | Erhörung
Richard Fuchs | Unterwegs

Georges Bizet | Carmen-Fantasie arrangiert für zwei Klarinetten und Streichorchester von Eugene Levitas

Yuri Povolotsky | Jewish Soul Fantasy für zwei Klarinetten und Streichorchester op. 103a

Edvard Grieg | Aus Holbergs Zeit – Suite im alten Stil op. 40
Präludium | Sarabande | Gavotte | Air | Rigaudon

Bereits ab 18 Uhr gibt es ein ausführliches Einführungsgespräch mit Hintergründen zum Leben der Brüder. Es sprechen dort:

Manuel Neukirchner, Direktor des Deutschen Fußballmuseums
Prof. Alexander Hülshoff, Künstlerischer Leiter des Orchesterzentrum|NRW
Nachfahren aus den Familien von Richard und Gottfried Fuchs

Wann: 18. Januar 2020
um 19:30 Uhr
Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

Für die Teilnehmer am Einführungsgespräch ist ein Sitzplatz während des Konzertes garantiert.

Eine Veranstaltung des Deutschen Fußballmuseums und des Orchesterzentrum|NRW mit Unterstützung der Stiftung Lichterfeld.

DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH
Harenberg City Center
Königswall 21, 44137 Dortmund
Telefon (Verwaltung): 0231 476 466-0
Telefax: 0231 476 466-66
Mail: info@fussballmuseum.de

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 14/01/2020. Abgelegt unter Veranstaltungen. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.