Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Wörterbuch: Auschwitz „ein Sommerlager für Juden“

Auf der Webseite von Urban Dictionary, finden sich unter den 20 verschiedenen Definitionen für das Konzentrationslager Auschwitz, „ein Sommerlager für Juden“, „ein Disneyland für die damalige Zeit“ und „der glückliche Zufluchtsort für Juden während des Zweiten Weltkriegs“.

Urban Dictionary, ein Crowdsourcing-Online-Wörterbuch für umgangssprachliche Wörter und Redewendungen, wurde vom Auschwitz-Birkenau Memorial and Museum verurteilt, weil es „verletzende und respektlose“ Definitionen des Wortes „Auschwitz“ veröffentlicht hat.

Unter den 20 verschiedenen Definitionen der Website für das Konzentrationslager der Nazis befinden sich „ein Sommerlager für Juden“, „ein Disneyland für die damalige Zeit“ und „der glückliche Zufluchtsort für Juden während des Zweiten Weltkriegs“.

Ein anderer Eintrag besagt, dass Auschwitz bedeutet: „Wenn es an einem Ort zu viele Juden gibt, wie es in Auschwitz der Fall war.“ Oder, wenn es als Adjektiv verwendet wird, auschwistisch: „Ein Adjektiv, um jemanden zu beschreiben, der so dumm ist, dass er esAuschwits.“

Urban Dictionary, 1999 von dem amerikanischen Informatikstudenten Aaron Peckham gegründet, zieht monatlich bis zu 65 Millionen Besucher an und hat laut The Jewish Chronicle mehr als 8 Millionen Slang-Definitionen.

Das Auschwitz-Birkenau-Denkmal und -Museum twitterte am Montag: „Hasserfüllte Sprache sollte nicht gefördert und mit solchen Plattitüden versehen werden.“

Das Museum fügte hinzu, dass Urban Dictionarys „Definition des Antisemitismus einiges richtig macht: „Die Diskriminierung und erniedrigende Behandlung des jüdischen Volkes“. Schade, dass Antisemitismus vom Wörterbuch akzeptiert wird.“

Das Museum hat auch einen Screenshot geteilt, der einen Eintrag auf der Website für das Wort „Juden“ zeigt, definiert als: „Die Menschen, die die ganze Macht der Welt besitzen und für alles Schlimme verantwortlich sind, was jemals passiert ist.“

Wenn die Dinge nicht in Ihre Richtung gehen, „sind die Juden schuld.“

JNS/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/02/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.