Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Karneval in Aalst erinnert an dunkelste Zeiten in der europäischen Geschichte

„Antisemitische Stereotypen im Karneval in Aalst tragen zum Antisemitismus in Europa bei“, sagt der Vorsitzende der europäischen Rabbinerkonferenz.

Die Konferenz der europäischen Rabbiner (CER) veröffentlichte eine Erklärung nach der Entscheidung, den jährlichen Karneval in Aalst, Belgien, trotz antisemitischer Karikaturen fortzusetzen.

Teilnehmer im Karneval in Aalst, Belgien in SS-Uniform. Foto: Agentur

Nach Angaben der Deutschen Welle nahmen an der diesjährigen Parade Teilnehmer teil, die in Kostümen karikaturistischer jüdischer Stereotypen gekleidet waren. Einige trugen Hakennasen, Insektenkostüme und übertriebene Outfits, die orthodoxe Juden darstellen sollten.

In der Erklärung sagte Oberrabbiner Pinchas Goldschmidt, der als Präsident der CER fungiert: „Die satirische Prozession mit antisemitischen Stereotpen in Aalst, Belgien, ist äußerst beleidigend und missbraucht die Macht der Redefreiheit, die ein wesentlicher Bestandteil einer jeden liberalen Demokratie ist.“

Antisemitismus im Karneval in Aalst, Belgien. Foto: RTB

„Schlimmer ist, dass diese Art von Antisemitismus an einige der dunkleren Momente der europäischen Vergangenheit erinnert: Wir haben seit den 1930er Jahren keine Juden mehr gesehen, die mit einem gelben Davidstern gekennzeichnet waren. Wir können nicht so tun, als wären diese Bilder eine Art Witz oder verursachen keine Angst. Es ist einfach nicht akzeptabel, dass führende Persönlichkeiten der Welt wie der König von Belgien eine Woche lang „nie wieder“ erklären und dann untätig zusehen, wenn diese Symbole nur Wochen später auf ihren Straßen erscheinen.“

„Nach den internationalen Protesten gegen antisemitische Motive im letzten Jahr im Straßenkarneval von Aalst, wodurch der Karneval in der Stadt von der UNESCO Liste der immateriellen Welterbestätten gestrichen wurde, hätten die Organisatoren erkennen müssen, dass genau solche antisemitischen Motive zum Wiederaufleben des Antisemitismus in Europa beitragen“, fügte Oberrabbiner Goldschmidt hinzu.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 24/02/2020. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Karneval in Aalst erinnert an dunkelste Zeiten in der europäischen Geschichte

  1. Pingback: Karneval in Aalst erinnert an dunkelste Zeiten in der europäischen Geschichte — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל | German Media Watch-Blog

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.