Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Nasrallah: Israel richtet seine Aufmerksamkeit darauf Raketenherstellungsorte in Syrien zu treffen

Der Führer der Hisbollah, Sayyed Hassan Nasrallah, sagte am Mittwoch, dass Israel seine Angriffe in Syrien jetzt auf Standorte zur Herstellung von Raketen konzentriert.

Israel hat seit Beginn des Bürgerkriegs im Jahr 2011 viele Angriffe in Syrien durchgeführt. Die Präsenz der Hisbollah und ihres Verbündeten Iran dort ist eine strategische Bedrohung.

Die schwer bewaffnete libanesische schiitische Bewegung hat eine wichtige Rolle im Krieg gespielt und dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad geholfen, einen Großteil des Landes zurückzugewinnen.

In seltenen Kommentaren zu israelischen Angriffen in Syrien sagte Nasrallah, dass Israel seine Aufmerksamkeit in jüngerer Zeit darauf gerichtet hat, syrische Ziele für die Herstellung von Präzisionsraketen zu treffen, die als Bedrohung angesehen werden.

Er bestritt, dass israelische Luftangriffe entweder die Hisbollah oder den Iran zum Rückzug aus Syrien gedrängt hätten und nannte Israels Beharren darauf, dass sie dies getan hätten, „imaginäre Siege“.

Satellitenbilder zeigen neue Waffenlager in Syrien

Satellitenbilder zeigen ein im Bau befindliches Waffenlager in einer von Iran kontrollierten Militärbasis in Ostsyrien, berichteten Fox News am Mittwoch.

ImageSat International, eine israelische Firma, nahm Fotos von Baggern und Bulldozern auf, die innerhalb der Militärbasis Imam Ali in der syrischen Region al-Bukamal operieren, von der angenommen wird, dass sie von iranischen Streitkräften betrieben wird.

Die Arbeiten am unterirdischen Standort scheinen im März begonnen zu haben. Dies ist der zweite derartige unterirdische Tunnel, der an der Basis errichtet wird, die sich wenige Kilometer von der irakischen Grenze entfernt befindet.

„Der Tunnel eignet sich als Unterschlupf und Lager für LKWs und Fahrzeugen mit fortschrittlichen Raketenwaffensystemen“, so ImageSat.

In der Zwischenzeit berichtete Reuters, dass der Hisbollah-Führer Sayyed Hassan Nasrallah behauptete, Israel habe „alles im Zusammenhang mit der Raketenherstellung“ in Syrien angegriffen. Aber er sagte, dies würde die Hisbollah nicht zwingen, sich aus dem Land zurückzuziehen.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 14/05/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.