Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Gaza-Terrorgruppe warnt Israel sich auf „Beginn der Hölle“ vorzubereiten

Eine der Hamas angeschlossene Terroristengruppe versprach am Freitag, 1.300 Brandballons nach Israel zu starten.

Die Söhne von al-Zawari, eine der Hamas angeschlossene Terroristengruppe, die für viele der gegen Israel abgefeuerten Brandballone verantwortlich ist, warnten den jüdischen Staat am Freitag, dass der „Beginn der Hölle“ unmittelbar bevorstehe und versprachen, 1.300 Brandballone nach Israel zu starten.

Die Terroristengruppe veröffentlichte Videos und Bilder einer Reihe von Brandballonen und eines provisorischen Fluggeräts mit angebrachten Brandsätzen.

Die Söhne von al-Zawari gaben früher am Tag bekannt, dass sie darauf warten, dass Israel auf ihre Forderungen reagiert, gaben jedoch nicht an, was diese Forderungen seien, heißt es in dem Bericht.

Eine ähnliche Bedrohung wurde im Mai von Ahfad Al-Nasser, einer anderen der Hamas angeschlossenen Terroristengruppe, ausgesprochen, die erklärte, sie würden das an Gaza angrenzende Gebiet in die Hölle verwandeln, wenn Israel keine medizinischen Hilfsgüter für Coronainfizierte in den Gasastreifen schicken würde.

Obwohl das israelische Gesundheitsministerium bereits medizinische Versorgung verschickt und ein Feldkrankenhaus für Coronavirus-Patienten aus dem Gazastreifen eingerichtet hatte, startete die Terroristengruppe trotzdem ihre Brandballone.

Brandfluggeräte werden seit langem von der Hamas und anderen palästinensischen Terroristen gegen Israel eingesetzt.

Die Hamas begann im April 2018 mit der Einführung von Brandgeräten in Israel – zuerst mit Drachen und dann mit Luftballons. Die Low-Tech-Waffen haben es geschafft, die israelischen Verteidigungskräfte zu bremsen und Ackerland und Naturschutzgebiete weitestgehend zu schädigen.

Im Dezember 2019 begann Israel mit dem Testen einer neuen Waffe namens „Light Blade“, einem gezielten Lasersystem, das einer Miniatur-Eisenkuppel ähnelt. Sie verfolgt das verdächtige Objekt in der Luft, rastet ein und zerstört es mit einem einzigartigen Laserstrahl.

Wenn das Objekt ein mit brennbarem Material beladener Ballon ist, explodiert er. Wenn es sich um eine Drohne handelt, wird der Motor ausgeknockt und stürzt ab.

Von Aaron Sull,
für Welt Israel Nachrichten

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 14/06/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.