Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelische Delegation wird nächste Woche Abu Dhabi besuchen

Ein hochrangiger israelischer Beamter wird eine israelische Delegation leiten, die Anfang nächster Woche nach Abu Dhabi abreisen wird, berichtete Channel 12 am Freitag, einen Tag nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate einem Abkommen mit Israel zur Normalisierung der bilateralen diplomatischen Beziehungen zugestimmt hatten.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind nach Ägypten 1979 und Jordanien 1994 das dritte arabische Land, das vollständige Beziehungen zu Israel aufbaut.

Die Delegation wird voraussichtlich mit Spitzenbeamten der VAE zusammentreffen, heißt es in dem Bericht. Während des Treffens wird wahrscheinlich das Normalisierungsabkommen unterzeichnet und in wenigen Wochen ein Treffen zwischen den Staats- und Regierungschefs der Länder vereinbart.

Vor etwa einem Jahr betonte Mossad-Chef Yossi Cohen die Chancen Israels in der Golfregion: „Der Mossad findet jetzt eine seltene Gelegenheit, vielleicht die erste in der Geschichte des Nahen Ostens, ein regionales Verständnis zu erreichen, das zu einem umfassenden Frieden führen wird.“

Am Donnerstag riefen ehemalige hochrangige Mitglieder des Verteidigungsunternehmens an, um dem Chef des Mossad zu seinem Beitrag zur Erreichung der historischen Einigung zu gratulieren. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so fühlen würde, ein bisschen wie ein Teenager“, sagte Cohen. „Letzte Nacht war ein sehr aufregender Abend für den Mossad. Unsere Aufgabe im Mossad ist es nicht nur zu verhindern, dass die Terroranschl…

Von am 14/08/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.