Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Die Arabische Liga lehnt die Forderung der PA ab das Abkommen zwischen Israel und den VAE zu verurteilen

Die Arabische Liga hat am Mittwoch keine von der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) vorgeschlagene Resolution verabschiedet, die das Normalisierungsabkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten verurteilt hätte.

„Nach einer dreistündigen Debatte weigerten sich einige arabische Länder, eine Erklärung aufzunehmen, in der die VAE wegen der Aufgabe arabischer Entscheidungen verurteilt würden. Darüber hinaus haben sie eine Klausel gestrichen, in der das trilaterale Abkommen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA und Israel erörtert wurde. Sagte der Vertreter der PA in der Arabischen Liga, Muhannad al-Aklouk, gegenüber der Nachrichtenagentur Ma’an.

Der hochrangige Vertreter der Arabischen Liga, Hussam Zaki, sagte: „Die Diskussion um diesen Punkt war ernst und umfassend. Dies führte jedoch nicht zu einer Einigung über die von den Palästinensern vorgeschlagene Resolution.“

Zaki sagte, die Vertreter der PA hätten darauf bestanden, dass sie entweder eine Verurteilung der Vereinbarung oder gar keine Erklärung zu diesem Thema akzeptieren würden.

„Es wurden eine Reihe von Änderungsanträgen und dann Gegenänderungen vorgeschlagen … und wir waren an einem Punkt angelangt, an dem die pal…

Von am 10/09/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 5 =

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.