Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Belgische Bahn: Juden in Auschwitz aussteigen und duschen gehen

Nicht identifizierte Passagiere an Bord einer belgischen Bahn verwendeten das Lautsprechersystem, um Juden aufzufordern im Konzentrationslager Auschwitz auszusteigen und zu duschen.

Der Vorfall der sich am 31. Januar ereignete und erst jetzt bekannt wurde, hat die belgische Eisenbahngesellschaft SNCB dazu veranlasst, bei der Polizei eine Anzeige wegen Aufstachelung zum Hass zu erstatten, berichtet RTL am Dienstag.

Laut RTL, hatten sich die Verdächtigen in der Hauptverkehrszeit (5 Uhr Nachmittags), während der Fahrt von Namur nach Brüssel den Zugriff auf das Lautsprechersystem verschafft.

Einer der Passagiere sagte auf Französisch: „Meine Damen und Herren, wir nähern uns Auschwitz. Alle Juden werden gebeten auszusteigen und eine kurze Dusche zu nehmen.“

Den Vorfall hatte Viviane Teitelbaum, eine jüdische Abgeordnete in der Region Brüssel gemeldet. Teitelbaum sagte RTL, dass der Zeuge des Vorfalls der sie informiert hat den Verdacht aussprach, dass die Mitglieder aus einer Gruppe von Jugendlichen Zugang zu den Schlüsseln hatten, die vom Bahnpersonal dazu verwendet werden um Meldungen über die Lautsprecheranlage zu machen.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich im Jahr 2012 in einem Zug der gleichen Linie, als die Täter die nie gefasst wurden sagten: „Willkommen in diesem Zug auf dem Weg nach Auschwitz. Alle Juden werden gebeten, in Buchenwald auszusteigen.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 11/02/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.