World Of Judaica

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Entries posted by Christel Wollmann-Fiedler
Stories written by Christel Wollmann-Fiedler

Eine Geschichte von Leben und Tod: Der Holocaust in Drohobycz und Boryslaw

Eine Geschichte von Leben und Tod: Der Holocaust in Drohobycz und Boryslaw

Zum Königreich Polen gehörten die beiden Städtchen, dann zur polnisch-litauischen Adelsrepublik und von 1772 bis 1918 zur Habsburger Monarchie, dann wieder zu Polen. Ab 1939 geschahen verschiedene politischen Überfälle, 1944…

Stolpersteinlegung für die Familie Borus in der Choriner Straße 2 in Berlin – Prenzlauer Berg

Stolpersteinlegung für die Familie Borus in der Choriner Straße 2 in Berlin – Prenzlauer Berg

Stolpersteine wurden für vier ermordete jüdische Bürger in Berlin – Prenzlauer Berg verlegt. Auf dem Bürgersteig vor dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Borus in der Choriner Straße 2 verlegte der…

Ein Gespräch mit dem Historiker Dr. Klaus Voigt über Josef Indig aus Kroatien und eine Zeitreise durch Josef Indigs Bericht

Ein Gespräch mit dem Historiker Dr. Klaus Voigt über Josef Indig aus Kroatien und eine Zeitreise durch Josef Indigs Bericht

Die Zionistin Recha Freier, Ehefrau des Oberrabbiners Moritz Freier aus Berlin, schickte 1941 Kinder auf die Alija nach Palästina. Auch Sonja Borus aus der Choriner Straße in Berlin war dabei.…

50 Jahre in Sibirien: Ein Gespräch mit Margit Bartfeld-Feller in Tel Aviv

50 Jahre in Sibirien: Ein Gespräch mit Margit Bartfeld-Feller in Tel Aviv

Ein Gespräch mit Margit Bartfeld-Feller in Tel Aviv im Jahr 2012, geführt von Christel Wollmann-Fiedler Die Bukowina bezeichnest Du als eine Märchenlandschaft. War sie es wirklich oder sind das wiederkehrende…

Die Villa Zissu in Berlin-Grunewald von 1929

Die Villa Zissu in Berlin-Grunewald von 1929

Ein Refugium für Reiche wird Grunewald ganz nebenbei genannt, auch der Millionär Hermann Ullstein wird erwähnt, sein Verlag 1934 arisiert, 1939 rettete er sich vor den Nazis nach New York,…

„Ehrfurcht haben vor allem, was Leben heißt“

„Ehrfurcht haben vor allem, was Leben heißt“

Albert Schweitzer und Helene Bresslau gingen 1913 nach Lambarene „Es ist Mitternacht Dr. Schweitzer“ ist der Titel eines Kinofilms von 1952, den der Franzose Andre Haguet, der aus der Ile-de-France…

Meine Gedanken sind bei Hedy: Zum Tod von Hedwig Brenner aus Czernowitz

Meine Gedanken sind bei Hedy: Zum Tod von Hedwig Brenner aus Czernowitz

So manche Nacht kramten wir in Kisten und Kästen in alten Fotos und Dokumenten. Kaum zu glauben, was es da alles zu sehen gab. Erinnerungen gab es bei Hedy viele…

Rezension „Jüdische Tänzerinnen und Musikerinnen“

Rezension „Jüdische Tänzerinnen und Musikerinnen“

Sie alle kennen Sie, die in Czernowitz geborene, in Ploiesti im Erdölgebiet drei Jahrzehnte gewohnte, seit 32 Jahren in Haifa, der 3. Heimat, in der Silver Street, lebende und schreibende.…

Das Haus Buchthal im Westen Berlins in Westend

Das Haus Buchthal im Westen Berlins in Westend

Das Kronprinzenpalais Unter den Linden, im Spätklassizismus gebaut und ins Barocke umgebaut vom königlichen Baudirektor Philipp Gerlach aus Spandau, wurde nach Abdankung des Kaisers 1918 eine Abteilung der Nationalgalerie und…

„Faces of Jerusalem“ im Max Liebermann Haus in Berlin am Pariser Platz

„Faces of Jerusalem“ im Max Liebermann Haus in Berlin am Pariser Platz

Im Jahr 2002 stand ich zum ersten Mal vor den Jüdischen Portraits der Herlinde Koelbl in Stuttgart. In der vhs-photogalerie waren die großen, sehr großen schwarz-weißen Fotos mit Portraits von…

Page 1 of 41234