Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Entries posted by Rolf von Ameln
Stories written by Rolf von Ameln
Rolf von Ameln ist Bestsellerautor und war über 20 Jahre Auslandskorrespondent der in Tel Aviv erschienenen Printausgabe der Israel Nachrichten. Eine Auswahl seiner Bücher finden Sie hier: Von Tel Aviv nach Beirut

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Aus dem Tagebuch eines Betroffenen 7. Folge

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Aus dem Tagebuch eines Betroffenen 7. Folge

Chaim A. Kaplan führte in der Zeit, als die Nazis das größte Verbrechen an den Juden begingen, das sogenannte „Warschauer Tagebuch“, das hier auszugsweise wiedergegeben wird: 26. Januar 1941: „Heute…

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Vollzugsmeldungen 6. Folge

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Vollzugsmeldungen 6. Folge

Bereits am 4. November des Jahres 1940 hatte Adolf Hitler die Führung der „Großdeutschen Wehrmacht“ im Beisein von Hans Frank, dem Chef des Generalgouvernements, verpflichtet, die politisch vordringlichen Umsiedlungen in…

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Ghetto oder Reservat 5. Folge

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Ghetto oder Reservat 5. Folge

Heinrich Himmler und Reinhard Heydrich beabsichtigten bereits im September des Jahres 1939 alle Juden der ehemaligen polnischen Westprovinzen in ein Gebiet jenseits der Weichsel abzuschieben; – die deutschen, österreichischen und…

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Flurbereinigungen 2. Folge

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten – Flurbereinigungen 2. Folge

Gemessen an den Zielen des Nazi-Regimes scheiterten anfangs alle Deportationsprojekte; – und mehr als Ansätze ihrer Pläne konnten Reinhard Heydrich und Adolf Eichmann nicht verwirklichen: Anstatt 30.000 Zigeuner wurden Ende…

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten: Abschiebungsorte. Folge 1

Beginn der Judenverfolgung im Reich der Nationalsozialisten: Abschiebungsorte. Folge 1

Bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem Überfall der Wehrmacht auf Polen, versuchten die „gleichgeschalteten“ deutschen Nazi-Behörden den Auswanderungsdruck auf die deutschen sowie die aus Österreich stammenden Juden ständig…

Was aus dem Führerbunker in Berlin so alles an Gerüchten und Intrigen verbreitet wurde

Was aus dem Führerbunker in Berlin so alles an Gerüchten und Intrigen verbreitet wurde

Rochus Misch, einer der wenigen Vertrauten von Adolf Hitler erzählte nach Ende des Zweiten Weltkrieges der alliierten Presse so einige Anekdoten aus dem letzten Aufenthaltsort des „Führers“: „Dem von vielen…

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung nach Kriegsende 1945 Folge IV.

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung nach Kriegsende 1945 Folge IV.

Die „Erinnerungen“ von Krankenschwestern enthielten wertvolle Informationen über weibliche Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg, aber sie konnten auch irreführend sein. Wie war es möglich, dass Anni Schreiber detailliert über Zahnschmerzen klagen…

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945, Folge III.

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945, Folge III.

Robert Kempner war einer der berühmtesten Ankläger in den Verhandlungen von Kriegsverbrechern in Nürnberg. Als er mit der US-Army nach Deutschland zurückkehrte, – als hochrangiger jüdischer Jurist war er im…

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945 Folge II

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945 Folge II

Die alliierte Führung hatte in einer Reihe öffentlicher Bekundungen, wie etwa der „Moskauer Erklärung“ von 1943 dezidiert deutlich gemacht, dass diejenigen, die Verbrechen begangen hatten bestraft würden. Im Zuge der…

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945 Folge I.

Fanatische Nationalsozialistinnen und ihre Angst vor Vergeltung bei Kriegsende 1945 Folge I.

Der deutsche Mythos von „weiblicher Unschuld“ und vom „stillen Leid der Frauen“ entstand im Zuge des Zusammenbruchs und der bedingungslosen Kapitulation des „Dritten Reiches“. Die polnische Bevölkerung und andere Mehrheitsbevölkerungen…

Page 1 of 39123Next ›Last »