World Of Judaica

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Archives by category » Bücher

Moses der Feuerkopf: Shlomit Tulgan und das jüdische Puppentheater „Bubales“ erzählen den biblischen Auszug aus Ägypten

Moses der Feuerkopf: Shlomit Tulgan und das jüdische Puppentheater „Bubales“ erzählen den biblischen Auszug aus Ägypten

Moses der Feuerkopf erscheint im Ariella Verlag Mitte März 2017 Mit faszinierenden 3-D Fotos der kultigen Bubales-Puppen, collagiert vor orientalischen Szenen und mit viel Humor erzählen Shlomit Tulgan und das jüdische Puppentheater „Bubales“…

Rezension des Buches: „Von dort bis heute“

Rezension des Buches: „Von dort bis heute“

„Von dort bis heute“ ist der Titel des neuen Buches von Margit Bartfeld-Feller. „Gesammelte Geschichten aus Czernowitz sowie aus der sibirischen Verbannung und danach 1925-2015“ sind der Inhalt. Wer ist…

„Kains Opfer“: Eine Rezension des Erstlingsromans von Alfred Bodenheimer

„Kains Opfer“: Eine Rezension des Erstlingsromans von Alfred Bodenheimer

„Warum beginnt unsere heilige Torah nicht mit dem ersten Buchstaben des hebräischen Alphabets? Warum mit dem zweiten? Weil der zweite Kaffee immer der beste ist.“ Während Rabbi Gabriel Klein, Ende…

Ich möchte durchbrennen in meine Welt

Ich möchte durchbrennen in meine Welt

Josua Sommer wurde 1880 in der Bukowina geboren, in Hadikfalva, einem eher ungarisch besiedelten Dorf. Er lernte Berta Burg kennen, die 1888 in Kimpolung das Licht der Welt erblickte. Das…

Eine Unterhaltung mit Ursula Ackrill in Hamburg im Juni 2015

Eine Unterhaltung mit Ursula Ackrill in Hamburg im Juni 2015

C.W.-F.: In einer zauberhaften Landschaft Europas bist Du geboren worden. In Kronstadt im Karpatenbogen, unterhalb der Zinne. In Siebenbürgen, warst Du zuhause, weit weg bist Du gezogen über die Karpaten…

Die rote Masche: Ein Shoabuch für Kinder & Erwachsene

Die rote Masche: Ein Shoabuch für Kinder & Erwachsene

Rezension Das Erzählen eines Kindes, das im Ghetto Theresienstadt die Kälte und die Not spürt, doch auch die Liebe der Eltern und der Tanten mit denen sie als kleines Mädchen…

Rezension zum Tagebuch von Sonja Borus und die Geschichte der Villa Emma in Nonantola

Rezension zum Tagebuch von Sonja Borus und die Geschichte der Villa Emma in Nonantola

Recha Schweitzer wurde 1892 in Ostfriesland in eine orthodoxe jüdische Familie geboren. Über große Umwege kam sie nach Berlin, zwischenzeitlich heiratete sie den Oberrabbiner Moritz Freier. Als bekennende Zionistin und…

„Selma Merbaum – Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben“

„Selma Merbaum – Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben“

Zum Buch von Marion Tauschwitz: „Selma Merbaum – Ich habe keine Zeit gehabt zuende zu schreiben“ Ein schönes und interessantes Buch, ein wichtiges Buch über Selma Merbaum und ihre siebenundfünfzig Gedichte.…