Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Archives by category » Bücher

Neuerscheinung im Ariella Verlag: „Jewy Louis – Schalömchen“

Neuerscheinung im Ariella Verlag: „Jewy Louis – Schalömchen“

Neuerscheinung im Ariella Verlag: „Jewy Louis – Schalömchen“ witzige koschere Comics von Ben Gershon Jewy Louis zeigt uns humorvolle Situationen und die Absurditäten des jüdischen Lebens in einer nicht-jüdischen Mehrheitsgesellschaft.…

Root Connections in the Torah

Root Connections in the Torah

Lashon hakodesh is not just any language, it is the language with which Hashem created reality. The 22 letters of the aleph beis are the building blocks of the world.…

„Rumänien neu erzählen“ im März 2018 in Berlin

„Rumänien neu erzählen“ im März 2018 in Berlin

Eine schöne Einstimmung auf die Leipziger Buchmesse waren die Lesungen im Brechthaus in Berlin vor Tagen. Bertold Brecht zog nach Vertreibung und Exil 1959 in dieses Haus in Ost Berlin,…

Mein Bruder Otti: Als jüdischer Junge 1941 vom sowjetischen NKWD nach Sibirien deportiert

Mein Bruder Otti: Als jüdischer Junge 1941 vom sowjetischen NKWD nach Sibirien deportiert

Othmar Bartfeld, liebevoll „Otti“ genannt, wurde 1931 in Czernowitz in der Bukowina geboren, hatte eine neun Jahre ältere Schwester Margit. In einer einst österreichisch-ungarischen jüdischen Familie wuchs er heran, ging…

Rezension des Buches: „Von dort bis heute“

Rezension des Buches: „Von dort bis heute“

„Von dort bis heute“ ist der Titel des neuen Buches von Margit Bartfeld-Feller. „Gesammelte Geschichten aus Czernowitz sowie aus der sibirischen Verbannung und danach 1925-2015“ sind der Inhalt. Wer ist…

„Kains Opfer“: Eine Rezension des Erstlingsromans von Alfred Bodenheimer

„Kains Opfer“: Eine Rezension des Erstlingsromans von Alfred Bodenheimer

„Warum beginnt unsere heilige Torah nicht mit dem ersten Buchstaben des hebräischen Alphabets? Warum mit dem zweiten? Weil der zweite Kaffee immer der beste ist.“ Während Rabbi Gabriel Klein, Ende…

Ich möchte durchbrennen in meine Welt

Ich möchte durchbrennen in meine Welt

Josua Sommer wurde 1880 in der Bukowina geboren, in Hadikfalva, einem eher ungarisch besiedelten Dorf. Er lernte Berta Burg kennen, die 1888 in Kimpolung das Licht der Welt erblickte. Das…

Eine Unterhaltung mit Ursula Ackrill in Hamburg im Juni 2015

Eine Unterhaltung mit Ursula Ackrill in Hamburg im Juni 2015

C.W.-F.: In einer zauberhaften Landschaft Europas bist Du geboren worden. In Kronstadt im Karpatenbogen, unterhalb der Zinne. In Siebenbürgen, warst Du zuhause, weit weg bist Du gezogen über die Karpaten…

Die rote Masche: Ein Shoabuch für Kinder & Erwachsene

Die rote Masche: Ein Shoabuch für Kinder & Erwachsene

Rezension Das Erzählen eines Kindes, das im Ghetto Theresienstadt die Kälte und die Not spürt, doch auch die Liebe der Eltern und der Tanten mit denen sie als kleines Mädchen…

Rezension zum Tagebuch von Sonja Borus und die Geschichte der Villa Emma in Nonantola

Rezension zum Tagebuch von Sonja Borus und die Geschichte der Villa Emma in Nonantola

Recha Schweitzer wurde 1892 in Ostfriesland in eine orthodoxe jüdische Familie geboren. Über große Umwege kam sie nach Berlin, zwischenzeitlich heiratete sie den Oberrabbiner Moritz Freier. Als bekennende Zionistin und…

Page 1 of 212