Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Archives by category » Spiegel der Zeit (Page 3)

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über den Nationalsozialismus und Adolf Hitler dachten V. Folge

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über den Nationalsozialismus und Adolf Hitler dachten V. Folge

Der sogenannte „Auschwitz-Prozess“ begann Ende des Jahres 1963 in Frankfurt/Main. Es war der Versuch, juristisch zu erfassen, was da einige SS-Schergen mit Fleiß, Bereitschaft zur Leistung und Erreichung des „Ziels“…

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkriegs über den Nationalsozialismus und Hitler dachten IV. Teil

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkriegs über den Nationalsozialismus und Hitler dachten IV. Teil

In der Regel stand Adolf Hitler im Mittelpunkt eines Karussells der „Bescheinigungsprosa“. Die Botschaft war im Kern immer die gleiche; – alle Deutschen waren gegen ihn: „Ich hbae mit eigenen…

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über den Nationalsozialismus und Hitler dachten III. Teil

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über den Nationalsozialismus und Hitler dachten III. Teil

Unter der Maßgabe einer normativen Pauschaldistanzierung vom Nazi-Regime und seinen Verbrechen haben großzügige Amnestien und eine weit gefasste Integrations-Gesetzgebung die „Säuberungen“ und politischen Sanktionen aus den ersten Jahren nach dem…

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über Hitler und das Nazi-Regime dachten II. Teil

Was die Deutschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges über Hitler und das Nazi-Regime dachten II. Teil

Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges lief ein Mammutprogramm der Alliierten an, das man als „Entnazifizierung“ bezeichnete, und ebenso groß war die Empörung darüber. Das Ziel war: „Entfernung der Nationalsozialisten…

Was die Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg über Hitler und das Nazi-Regime dachten I.

Was die Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg über Hitler und das Nazi-Regime dachten I.

Nach dem Selbstmord des „Führers“ und Eva Braun dauerte der Krieg nur noch einige Tage, dann, am 8. Mai 1945 war er zu Ende; – Hitler war tot. Doch sein…

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – VI. und letzte Folge

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – VI. und letzte Folge

Der Begriff „häusliche Gewalt“ bekam im „Dritten Reich“ noch eine ganz andere und weitreichende Bedeutung. Die Frauen, die mordeten, verübten bei sich daheim oder in der Nähe davon feige Verbrechen.…

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – V. Folge

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – V. Folge

Die erste Massenmörderin im System der Nazis war nicht etwa die Aufseherin im Konzentrationslager sondern die Krankenschwester. Von allen Berufen, den die Frauen im „Dritten Reich“ ausübten, war dieser der…

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – IV. Folge

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – IV. Folge

In seinem Buch „Mein Kampf“ schrieb Hitler unter anderem: So wie unsere Vorfahren den Boden, auf dem wir heute leben, nicht vom Himmel geschenkt erhielten, sondern durch Lebenseinsatz erkämpfen mußten,…

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – Folge III

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – Folge III

Die unaufhaltsamen Angriffe des Nazi-Regimes wurden nach der „Machtergreifung“ für die deutschen Juden erdrückend, und wer konnte, floh aus Deutschland. Im Jahre 1940 hatte rund die Hälfte von ihnen das…

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – II. Folge

Die Rolle der Frau im Reich der Nationalsozialisten – II. Folge

Der Bund Deutscher Mädchen (BDM) erfüllte den Wunsch vieler Mädchen nach Gemeinschaft und eventuellen dauerhaften Freundschaften, ob sie nun dem Regime politisch gesinnt waren oder nicht. Für nicht wenige unter…