Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Mord an arabischem Einwohner in Silwan als Vergeltung für den Verkauf von Wohnungen an Juden?

Ein arabischer Bewohner von Silwan in Ost-Jerusalem, wurde anscheinend in Vergeltung für den Verkauf eines Wohnhauses an Juden, mit einem Messer getötet.

Andere Berichte sagen, dass der Mord am frühen Freitagmorgen von einem Familienmitglied ausgeführt wurde und das es sich um eine Familienfehde handelte.

Nachbarn die den Kampf erlebten erzählten der Polizei, dass über den Verkauf der Häuser an eine jüdischen Gruppe ein Streit ausgebrochen war, berichtet die Jerusalem Post. Die Polizei geht aber weiterhin davon aus, dass der Mord Teil eines Familienstreits war.

Einige Bewohner in Silwan, haben die Rechtmäßigkeit des Verkaufs an Juden in Frage gestellt und sagen, dass die Gebäude drei etablierten arabischen Familien in der Nachbarschaft gehören.

Am 30. September, zogen mehrere jüdische Familien in die Wohnungen in Ost-Jerusalem ein, was zu Unruhen in der Nachbarschaft führte. Die Wohnungen standen leer, als die jüdischen Familien dort einzogen.

„Es gibt absolut keine Verbindung zwischen der Tötung in Silwan Donnerstagnacht und den Immobilientransaktionen zwischen Juden und Arabern“, sagt Ze’ev Orenstein, Direktor für Internationale Angelegenheiten der Elad-Stiftung.

„Die Ermordung fand im Rahmen eines lokalen Clantreits statt. Dies auf den Verkauf der Häuser an Juden zu schieben ist nichts anderes als ein Versuch, die Spannungen zwischen den lokalen Arabern und den Juden zu entzünden.“

Etwa 50 jüdische Familien leben in Silwan, in der Stadt Davids und gegenüber der Westmauer.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 10/10/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.