Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Frankreich: Schon wieder wurde ein jüdischer Friedhof geschändet

Nur wenige Tage nach dem Vandalismus auf einem jüdischen Friedhof bei dem Hunderte von Grabstätten geschändet wurden, ist es in Frankreich erneut zu einem Angriff auf einen jüdischen Friedhof gekommen.

Dutzende Inschriften auf Grabsteinen sind auf einem Friedhof in Nordfrankreich unkenntlich gemacht worden, sagte der französische Innenminister am Dienstag.

„Mehrere Dutzend Grabsteine wurden umgestoßen und beschädigt“, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve in einer Erklärung, in der er seine „Empörung“ zum Ausdruck brachte.

Der Vandalismus in dem kleinen Dorf an der Küste von Tracy-sur-Mer an der Küste der Normandie, erfolgte nur wenige Tage nachdem etwa 300 Gräber auf einem jüdischen Friedhof im Nordosten des Landes geschändet wurden.

„Die Entweihung von Grabstätten und das beleidigen von Religionen ist ein Schandfleck für die Republik“, sagte der französische Präsident François Hollande am Dienstag, während einer Zeremonie auf dem jüdischen Friedhof im Elsass.

Innenminister Cazeneuve sagte am Mittwochmorgen, dass die Polizei Ermittlungen aufgenommen habe, um die Schuldigen des neuesten Vandalismus zu identifizieren.

„Es wird alles getan, um die Täter zu ermitteln und vor Gericht zu bringen. Diese unerhörten Taten, verletzen unsere Werte und vergiften unser Zusammenleben“, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 18/02/2015. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.