Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Drei Israelis bei Messerangriff in Jerusalem schwer verletzt

Mindestens drei Israelis, wurden am Mittwochnachmittag bei einem Messerangriff in Jerusalem schwer verletzt.

Eines der Opfer des Messerangriff befindet sich in einem kritischen Zustand und musste am Ort des Angriffs, am Jaffa-Tor in der Altstadt, wiederbelebt werden.

Bild vom Tatort. Foto: TPA

Bild vom Tatort. Foto: TPA

Zwei andere wurden in ernstem Zustand, in Jerusalemer Krankenhäuser gebracht. Eines der Opfer wurde Berichten zufolge, versehentlich von Schüssen der Polizei getroffen, bei dem Versuch die Terroristen zu stoppen.

Der Angriff wurde von zwei arabischen Terroristen durchgeführt. Grenzpolizisten die in der Gegend waren eröffneten das Feuer auf die beiden. Ein Terrorist starb am Tatort und der andere in einem Jerusalemer Krankenhaus.

Die Angreifer, wurden von der Polizei als Palästinenser aus Ostjerusalem identifiziert.

Das Jaffa-Tor ist ein Haupteingang in die Altstadt von Jerusalem, der von vielen Touristen, vor allem während der Weihnachtszeit, aufgesucht wird.

update:

Wie das Shaare Zedek Medical Center am frühen Mittwochabend bekannt gab, ist einer der drei bei dem Messerangriff am Mittwochnachmittag verletzten, am Abend seinen schweren Verletzungen erlegen.

Berichten zufolge ist er ein jüdischer Mann in den Vierzigern.

 

Von am 23/12/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.