Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Vereitelte Messerangriffe bei Tapuach Junction und am Flughafen Sde Dov

Grenzpolizisten haben in Tapuach Junction in Samaria eine 17-jährige arabische Jugendliche verhaftete, die am Dienstagmorgen einen Messerangriff ausführen wollte.

Die Grenzpolizei führt strenge Kontrollen an der Kreuzung durch, eine Hauptverkehrsader die oft von Terroristen als Anschlagsort gewählt wurde. Die Polizei hatte einen Hinweis erhalten, dass eine arabische Jugendliche ihr Haus mit der Absicht der Durchführung eines Terrorangriffs verlassen hatte.

Die Terroristin, eine Bewohnerin der Region Jenin wurde verhaftet, als die Polizisten sie positiv als Verdächtige identifizierten.

Bei einer Durchsuchung entdeckte die Polizei ein großes Schlachtermesser, dass sie offenbar bei ihrem Angriff zu verwenden beabsichtigte.

Der lokale Kommandant der Grenzpolizei begrüßte die Aktion seiner Beamten, die damit einen potenziell tödlichen Angriff verhindert haben.

„Nach dem Hinweis haben wir den Alarmzustand am Checkpoint erhöht und gründlichere Kontrollen von Personen durchgeführt. In diesem Fall bin ich froh, dass die Wachsamkeit und die Erfahrung der Beamten scheinbar einen neuen Angriff verhindert haben.“

Suche nach Messerangriff am Flughafen Sde Dov

Die Behörden haben Berichte über einen versuchten Messerangriff am Sde Dov Airport, in der Nähe von Tel Aviv erhalten.

Die Polizei sagt, ein verdächtiger Mann fuhr zum Eingang der Luftwaffenbasis und stieg am Busbahnhof aus seinem Auto, dann ging er auf einen Soldaten zu. Als er sich dem Soldaten näherte, zog er ein Messer.

Als der Soldat sein Gewehr hob flüchtete der Angreifer, seitdem sucht die Polizei in der Gegend nach dem Täter.

Die Behörden haben eine Warnung an eine Reihe von Tel Aviver Schulen herausgegeben, dass die Kinder das Schulgelände nicht ohne einen Elternteil verlassen sollen.

Die Luftwaffe, unterhält etwas westlich des zivilen Flughafen eine Militärbasis. Der Betrieb auf dem zivilen Flughafen funktioniert weiterhin normal und es gibt keine Änderungen im Flugverkehr.

 

Von am 15/03/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.