Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Gesundheits-Ministerium wirbt für kostenlose Grippeimpfung

Israels Gesundheits-Organisationen (HMO) werden in diesem Jahr verbesserte Grippeimpfungen anbieten, die vier verschiedene Grippe-Stämme abdecken. Die in der Vergangenheit angebotene Impfung umfasste nur drei Stämme.

Der zusätzliche B-Stamm unterscheidet sich von den anderen, weshalb die neue Impfung als fortgeschrittener angesehen wird. Die Impfungen werden den Menschen im Alter von drei und mehr Jahren kostenlos angeboten.

Das Gesundheitsministerium empfiehlt, dass Israelis so früh wie möglich eine Impfung erhalten. Beamte des Gesundheitsministerium sagen, dass die Vier-Stämme Impfung, die in vielen Ländern seit 2013 verwendet wird, sehr effektiv ist und dazu beigetragen hat, die Zahl der Menschen die für Grippe anfällig sind zu reduzieren.

Insgesamt werden 1,917 Millionen Impfungen verteilt und Kinder in den Schulklassen zwei und drei werden bis Ende Dezember geimpft, sagte das Ministerium. Die Impfungen wurden den Schülern in der zweiten Klasse im vergangenen Jahr angeboten, aber nur 55 Prozent der Schüler erhielten die Impfungen. Das Ministerium sagte, dass es hofft, diese Zahl in diesem Jahr zu erhöhen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/09/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × drei =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.