Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Iran bereitet aus Rache Raketenangriff auf Nord-Israel vor

Israelische Regierungsbeamte vermuten, dass die Iraner, die wegen der jüngsten Angriffe auf ihr syrisches Waffenlager und ihre Drohneneinheit und anderen iranischen Zielen, die angeblich im letzten Monat von Israel in diesem vom Krieg zerrissenen Land getroffen wurden, wütend sind, in naher Zukunft einen Angriff auf Nordisrael vorbereiten, berichtete Channel 2 am Sonntagabend.

Die Methode die am ehesten dafür verwendet wird, sind Boden-Boden-Raketen, die der Iran in Syrien stationiert hat und die auf Nordisrael Zielen. Dem Bericht zufolge sind die Sicherheitsexperten jedoch der Meinung, dass der Iran versuchen würde, seinen Angriff auf militärische Ziele zu beschränken – genau wie Israel dies angeblich in Syrien getan hat – um keinen größeren Konflikt zu provozieren.

Der Iran wird wahrscheinlich auch Stellvertreter wie die Hisbollah oder andere pro-iranische Milizen, die es in Syrien in Überfülle gibt einsetzen, um der islamischen Regierung eine „plausible Leugnung“ darüber zu geben, wer im Falle eines Angriff als schuldig angesehen werden sollte.

Am Donnerstag warnte Generalmajor aD. Amos Yadlin, ehemaliger Chef der IDF Military Intelligence und jetziger Exekutivdirektor des Instituts für Nationale Sicherheitsstudien (INSS) an der Universität Tel Aviv, Israel müsse auf eine iranische Reaktion vorbereitet sein.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, verwies bei der Kabinettsitzung am Sonntag auch auf die iranische Bedrohung. Er gab einen Überblick über die fortschrittlichen Waffen die der Iran nach Syrien gebracht hat und fügte hinzu, Israel sei bereit für eine Konfrontation. „Wir wollen keine Eskalation, aber wir sind auf jedes Szenario vorbereitet“, sagte Netanyahu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 07/05/2018. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.