Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Arabischer Mob greift Juden außerhalb von Beit El an

Acht Juden, die versuchten, eine Quelle in der Nähe von Givat Assaf außerhalb der Gemeinde Binyamin in Beit El zu besuchen, wurden von etwa 40 Arabern mit Stöcken und Steinen angegriffen. Die jüdische Gruppe verteidigte sich 20 Minuten lang alleine, bis die IDF-Truppen eintrafen und den Aufstand auflösten.

„Wir waren in der Nähe der Quelle und sahen eine Menge von 40 Arabern mit Stöcken auf uns zukommen“, sagte ein Mitglied der jüdischen Gruppe zu Channel 20. „Sie begannen, Steine ​​auf uns zu werfen. Wir riefen die daraufhin die Armee an und sie kamen nach kurzer Zeit und sobald die Armee kam, rannten die Aufständischen alle weg.“ Die Armee begann eine Suche nach den Aufständischen, die anscheinend aus dem nahe gelegenen Dorf Burqa stammten. Es wurden noch keine Verhaftungen vorgenommen.

Ein ähnlicher Angriff ereignete sich letzte Woche, teilten die Zeugen mit, als Araber in Givat Assaf einen Baum verbrannten und versuchten, einen nahe gelegenen Wald in Brand zu setzen. „Wir nehmen an, dass die Araber versuchten wegen des Ramadan ein Feuer zu legen“, sagte ein jüdisches Mitglied der Gruppe. „Es war ein Glück, dass Soldaten dies verhinderten. Das hätte viel schlimmer enden können, wenn die Soldaten nicht gekommen wären.“

 

Von am 12/05/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.