Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Künstlergespräch mit Frédéric Brenner, Initiator der Ausstellung „This Place“

Künstlergespräche | „This Place“
Frédéric Brenner, Initiator und Fotograf der Ausstellung

Am Dienstag, den 5. November 2019, starten die Künstlergespräche der Reihe inside-out@thisplace als Begleitprogramm zu „This Place“. Die Fotoausstellung zeigt mehr als 200 Werke zwölf international renommierter Fotokünstler, die sich der Komplexität Israels und des Westjordanlandes künstlerisch über Themen wie Identität, Familie, Heimat, Konflikt und Topographie nähern.

Den Auftakt der Reihe macht Frédéric Brenner, Initiator und Fotograf der Ausstellung, im Gespräch mit Gregor H. Lersch, Leiter Wechselausstellung des Jüdischen Museums Berlin.

Der Künstler Frédéric Brenner

Frédéric Brenner in der Ausstellung „This Place“ im Juni 2019, Foto: Yves Sucksdorff, Jüdisches Museum Berlin.

Frédéric Brenner wurde 1959 in Frankreich geboren. Für „This Place“ untersucht er Israel als einen Ort radikaler Andersartigkeit, an dem Sehnsucht, Zugehörigkeit und Ausgrenzung zum Alltag der Menschen gehören. Bereits sein erstes Fotoprojekt 1987 thematisierte jüdisches Leben in Israel – er portraitierte das jüdisch-orthodoxe Viertel Mea Shearim in Jerusalem. Seine bekannteste Arbeit ist Diaspora. Für diese recherchierte er 25 Jahre lang in 40 Ländern, um ein visuelles Porträt der jüdischen Gemeinschaft am Ende des 20. Jahrhunderts zu schaffen.

Als Begleitprogramm zur Ausstellung „This Place“ fragt die Reihe von November 2019 bis Anfang 2020 nach dem Entstehungsprozess der kollektiven Fotoausstellung. Im Gespräch mit Kuratoren des Jüdischen Museums Berlin präsentieren drei der beteiligten Fotografinnen und Fotografen ihre künstlerischen Positionen. In der Tradition fotografischer Großprojekte reisten die Künstler zwischen 2009 und 2012 mehrmals nach Israel und in das Westjordanland. In der Wahl der Motive wurden ihnen keine Beschränkungen auferlegt. Ihre entstandenen Arbeiten sind sehr persönlich und poetisch.

„This Place“ wurde organisiert von der Chronicle of a People Foundation, Inc., New York.

Datum: 5. November
Ort: Großer Saal, Altbau
Sprache: Englisch ohne Simultanübersetzung
Zeit: 19 Uhr
Eintritt: frei

Weitere Informationen: https://www.jmberlin.de/kuenstlergespraech-brenner

Die Website mit weiteren Informationen zur Ausstellung finden Sie unter: www.jmberlin.de/ausstellung-this-place

Weitere Termine der Reihe:
5. Dezember: Thomas Struth, Fotograf
Anfang 2020: Wendy Ewald, Fotografin

Quelle: Jüdisches Museum Berlin

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 31/10/2019. Abgelegt unter Veranstaltungen. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.