Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelischer Impfstoff bereit für menschliche Versuche

Das israelische Institut für biologische Forschung gab am Sonntag bekannt, dass es in einer Woche mit Versuchen am Menschen mit seinem Coronavirus-Impfstoff beginnen wird, mit dem Ziel, die allgemeine Zulassung bis zum Frühjahr 2021 zu erhalten.

Das Institut, das dem Verteidigungsministerium untersteht, skizzierte den Prozess: An der ersten Testphase werden zwei erste Teilnehmer teilnehmen, die Zahl wird dann im November auf 80 Teilnehmer ansteigen. Wenn sie gut auf den Impfstoff ansprechen und Antikörper gegen das Virus entwickeln, werden die Tests ab Dezember auf 960 Personen ausgeweitet.

Wenn diese größere Gruppe gut auf den Impfstoff anspricht, werden im April oder Mai 2021 etwa 30.000 Menschen injiziert. Wenn alles weiterhin gut läuft, kann der Impfstoff für die allgemeine Bevölkerung zugelassen werden.

„Dies ist ein Tag der Hoffnung für die Bürger Israels … Vor zwei Monaten wurde mir die erste Flasche des Impfstoffs überreicht. Heute haben wir bereits 25.000 Impfstoffdosen und beginnen mit der nächsten Testphase“, erklärte Verteidigungsminister Benny Gantz.

„Ich möchte den Dutzenden von Forschern danken, die Tag und Nacht an dieser nationalen Mission gearbeitet haben“, fuhr er fort. „In dieser komplexen Zeit sind Sie die Einheit, die den Bürgern Israels den Weg ebnet.“

IIBR-Direktor Prof. Shmuel Shapira fügte hinzu, dass dies eine „wichtige und entscheidende Phase“ bei der Entwicklung des Impfstoffs sei.

„Ich bin zuversichtlich in unseren Impfstoff, ich glaube daran und an die Fähigkeiten der Institutswissenschaftler, die ihn entwickelt haben“, sagte er.

Der Impfstoff von IIBR basiert auf einer bekannten Impfmethode, so das Institut. Das neue Element ist die Verwendung eines vesikulären Stomatitis-Virus (VSV) – einer Art von Virus, das beim Menschen keine Krankheiten verursacht. Durch Gentechnik werden Proteine ​​an das VSV-Virus gebunden, um Coronavirus-„Kronen“ zu bilden, die vom Körper als COVID-19 identifiziert werden. Dies regt den Körper an, Antikörper gegen ihn zu produzieren.

Das IIBR bereitet sich seit mehreren Jahren auf eine unbekannte Bedrohung wie diese vor. Im Rahmen der wissenschaftlichen Vorbereitung erwarb und richtete das Institut eine nationale Infrastruktur zur schnellen Identifizierung epidemischer Krankheitserreger ein und entwickelte Instrumente für eine schnelle Impfstoffplanung als Reaktion auf Ausbrüche.

IN-Redaktion

 

Von am 26/10/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Israelischer Impfstoff bereit für menschliche Versuche

  1. Pingback: Israelischer Impfstoff bereit für menschliche Versuche — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל | German Media Watch-Blog

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.