Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Niederländische Polizei verbietet den Bau einer Sukka wegen Vandalismus

Die niederländische Polizei verbietet einer jüdischen Gemeinde die Errichtung einer Sukka wegen Bedenken, dass sie mutwillig zerstört werden könnte.

Fabrice Schomberg, hatte letzten Monat beim Magistrat die Genehmigung zum errichten einer Sukka, (eine Laubhütte in der während der Feiern von Sukkot die Mahlzeiten eingenommen werden), vor seinem Haus in Schilderswijk in Den Haag beantragt.

Die Sprecherin der Stadtverwaltung Karin Wilthagen, teilte Schomberg in dieser Woche mit, dass die Polizei der Stadt geraten habe, den Bau der Sukka zu verbieten. Die Polizei warnte davor, dass die Sukka in dem überwiegend muslimischen Viertel mutwillig zerstört werden könnte.

Die Polizei wollte sich auf Anfrage weder zu dem Fall äußern noch wollte sie sagen, ob sie jüdische Menschen und jüdische Symbole in der Stadt als besonders gefährdet ansieht.

Trotz der Einwände von der Polizei, genehmigte die Stadt den Antrag am Freitag. Ein Stadt-Sprecher bestätigte der Agentur JTA, dass Schombergs Antrag bearbeitet wurde.

In den letzten Wochen, hat Schomberg eine Reihe von Artikeln über die Situation der jüdischen Bewohner in dem Wohnprojekt mit 200 Wohnungen veröffentlicht. Er gehört zu den 10 bis 12 jüdischen Bewohnern in der Anlage, die größtenteils von muslimischen Immigranten bewohnt wird.

In einem Artikel, schilderte Schomberg wie er auf der Straße vor seinem Haus verbal angegriffen wurde, weil er eine Kippa aufgesetzt hatte. Die Szene wurde zufällig von einem Nachrichtenteam gefilmt. In der Regel verbirgt er die Kippa unter einem Hut, um solche Vorfälle zu vermeiden.

Über den Sommer kam es drei Mal zu Ausschreitungen gegen Juden und deren Wohnungen in Schilderswijk und bei jedem dieser Vorfälle, wurden Fahnen der islamistischen Terrorgruppe ISIS mitgeführt. Bei zwei der Kundgebungen gab es auch Anrufe Juden zu töten und es wurden Steine auf die Polizei geworfen.

Die Angriffe auf Juden in den Niederlanden, fanden im Zuge des jüngsten Krieges im Gaza-Streifen statt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 03/10/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.