Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Dänemarks Oberrabbiner lehnt Netanyahus Aufruf zur Aliyah ab

Dänemarks Oberrabbiner hat den Aufruf von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu zurückgewiesen, dass die europäischen Juden im Zuge des Terroranschlags auf eine Kopenhagener Synagoge nach Israel auswandern sollten.

„Terror ist kein Grund, um nach Israel zu gehen“, sagte Dänemarks Oberrabbiner Jair Melchior, am Sonntag.

Seine Erklärung erfolgte in Reaktion auf die Feststellung die Netanyahu am Sonntagmorgen gemacht hat, bevor Israels Kabinett einen Plan billigte 46 Millionen Euro zur Förderung der Einwanderung nach Israel bereitzustellen, um Juden aus Frankreich, Belgien und der Ukraine die Einwanderung zu erleichtern.

Am Sonntagmorgen waren bei einem Terrorangriff auf die Kopenhagener Synagoge zwei Polizisten und ein freiwilliger ziviler Wachmann verletzt worden. Die Polizisten und der Wachmann standen vor der Außenseite des Gebäudes, in dem gerade eine Bat Mizwa stattfand. Der zivile Wachmann, starb später an seinen Verletzungen.

Der Angriff auf die zentrale Synagoge in Kopenhagen, ereignete sich nur wenige Stunden nachdem am Samstagnachmittag bei einer Veranstaltung in einem Kopenhagener Kulturcaffe, ein Mann bei einem bewaffneten Angriff auf das Kulturzentrum getötet und zwei Polizisten verletzt wurden.

Live Tonaufnahme zum Zeitpunkt der Schüsse auf das Kopenhagener Kulturcafe:

Die Polizei, erschoss den Angreifer während eines Schusswechsel im Noerrebro Viertel von Kopenhagen. Es wird angenommen, dass der Mann beide Angriffe ausgeführt hat.

Die dänische Premierministerin Helle Thorning-Schmidt, besuchte die Synagoge am späten Sonntagmorgen und legte einen Blumenstrauß an das Eingangstor. Sie sagte, dass Dänemark „alles tun werde“, um seine jüdische Gemeinschaft zu schützen.

„Juden sind ein sehr wichtiger Teil der dänischen Gesellschaft“, sagte Helle Thorning-Schmidt zuvor auf einer Pressekonferenz. „Ich sage der jüdischen Gemeinde – Sie sind nicht allein.“

Kopenhagens Polizei teilte am Sonntag mit, dass der Terrorist durch die Pariser Terroranschläge im letzten Monat beeinflusst wurde.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/02/2015. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.