Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Mehrheit im US-Repräsentantenhaus fordert von Abbas die Gewalt zu beenden

Eine große parteiübergreifende Mehrheit der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, unterzeichneten einen Brief an Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und drängten ihn, die Anstiftung zur Gewalt zu beenden.

„Es gab einige Anstrengungen, um der Gewalt Einhalt zu gebieten und den Frieden zu schützen“, besagt der Brief der am Donnerstag abgeschickt wurde, in Anspielung auf Abbas Hetze gegen Israel die maßgeblich für die jüngste Flut von tödlichen palästinensischen Angriffen auf Israelis ist.

„Aber Aussagen die von Ihnen [Abbas], anderen Politikern, Geistlichen und offiziellen PA-Medien gemacht wurden, haben zweifellos dazu gedient, die aktuelle Situation zu entflammen“, heißt es in dem Brief, der von 369 der 435 Mitglieder des US-Repräsentantenhaus unterzeichnet wurde.

Der Brief weist auf die Behauptungen von Abbas und anderen in der PA hin, dass Israel plant den Status quo auf dem Tempelberg in Jerusalem zu verändern. Auf Grund von Abbas falschen Behauptungen, wurden mehrere Israelis erstochen.

„Die Verletzungen sind hoch“, besagt der Brief der von dem Repräsentanten Ed Royce und Eliot Engel, dem Vorsitzenden und Spitzen Demokraten aus dem Auswärtigen Ausschuss geschrieben wurde. „Jetzt ist die Zeit für verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln, um diese Welle der Gewalt zu beenden“, heißt es am Schluss des Briefes.

Das American Israel Public Affairs Committee, unterstützt den Brief.

Anfang dieser Woche verabschiedete das US-Repräsentantenhaus eine unverbindliche Resolution zur Verurteilung palästinensischer Hetze. Ähnliche Beschlüsse sind unter Vorbereitung im Senat, berichtet die Zeitung Daily Caller.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/11/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.