Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Rivlin: Ich sagte Obama die Zwei-Staaten-Lösung ist „irrelevant“

Staatspräsident Reuven Rivlin erzählte, er habe US-Präsident Barack Obama gesagt, warum eine „Zwei-Staaten-Lösung“ für den israelisch-arabischen Konflikt „irrelevant“ ist.

Rivlin sprach während einer Tour durch die Binyamin Region von Samaria, als Gast des Yesha Council Leader Avi Roeh. Der Yesha Rat, vertritt die jüdischen Gemeinden in Judäa und Samaria.

Vor einer Gruppe von etwa 80 Vertretern der örtlichen Gemeinschaften in Psagot, nördlich von Jerusalem, beschrieb Rivlin sein letztes Treffen mit Obama im Weißen Haus.

„Ich sagte Präsident Obama, dass die Zwei-Staaten-Lösung nicht relevant ist und das dies meine persönliche Meinung ist“, sagte Rivlin.

Rivlin – ein langjähriger Unterstützer der jüdischen Gemeinden in Judäa und Samaria – hob die alte jüdische Verbindung zu diesen beiden Regionen hervor und kritisierte die Versuche von der UNESCO, die Existenz der jüdischen Kulturstätten in Israel zu verweigern.

„In Bezug auf Shiloh, brauchen wir die UNESCO nicht, um die historischen Tatsachen zu beweisen“, sagte Rivlin. Dabei bezog er sich auf die benachbarte jüdische Stadt, die als erste Israelitische Hauptstadt diente und heute die Heimat von rund 350 jüdischen Familien ist.

„Sie treffen sich heute hier, um mit der Regierung von Israel zusammenzuarbeiten und dafür möchte ich Sie segnen“, sagte Rivlin den Vertretern der örtlichen Gemeinschaften.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/06/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.