Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu: Brandopfer sollen aus Steuern für die PA entschädigt werden

Israelische Bauern, deren Ernten durch massive Brände von Terror-Brandstiftern aus dem Gaza-Streifen zerstört wurden, werden mit Geldmitteln entschädigt die der palästinensischen Behörde vorenthalten wurden, gemäß einer von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Sonntag erlassenen Richtlinie.

PA-Terroristen setzen mit Feuerdrachen israelisches Farmland in Barnd.

Israel überträgt jährlich Zigmillionen von Dollars an die PA, die aus Zöllen auf Produkte die in das Gebiet gebracht werden stammen, die über israelische Häfen in die PA überführt werden. Der Premierminister wies den Nationalen Sicherheitsrat an ausreichende Zahlungen zurückzuhalten, um die Kosten für die an der Grenze lebenden Gemeinschaften auszugleichen, die in den vergangenen anderthalb Monaten Schäden von Zehntausenden von Dollar an ihren Feldern erlitten haben. Durch Terror-Brandstiftung sind Tausende von Hecktar angebauter landwirtschaftlicher Produkte, sowie ein Drittel des Carmia Naturreservats vernichtet worden.

Die Schäden an der Landwirtschaft, werden seit März auf 1,4 Millionen Dollar geschätzt.

Die Richtlinie erinnert an einen Gesetzesentwurf in der Knesset, der Geld von der Palästinensischen Autonomiebehörde in der Höhe einbehalten würde, die von der PA an verurteilte Terroristen gezahlt werden. Eine Politik, die laut den Gesetzgebern den Terrorismus sowohl ideologisch als auch steuerlich attraktiv macht.

Netanyahu ordnete den Entschädigungsplan an, als Feuerwehrleute zusammen mit Anwohnern die Flammen in den Feldern um Kibbutz Nir Am, Kibbuz Or Haner und Kibbut Be’eri bekämpften.

Hunderte von Drachen die mit Brandbomben bestückt wurden, sind in den letzten sechs Wochen nach Israel geflogen worden, um lokalen israelischen Gemeinden Schaden zuzufügen. Ein neues Drohnensystem konnte nur 500 von ihnen abfangen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/06/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Netanyahu: Brandopfer sollen aus Steuern für die PA entschädigt werden

  1. Gerhard Werner Schlicke

    04/06/2018 at 15:03

    Diese Maßnahme ist exakt das Richtige. Das Verursacherprinzip politisch korrekt angewendet.
    Wie dürfen auf die Reaktionen aus der EU gespannt sein. Die PA wird aber ob ihrer latenten Beratungs- Resistenz und Lernunfähigkeit daraus nichts lernen, ausser noch stärker gegen Israel zu hetzen.

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.