Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel und Louisiana unterzeichneten Abkommen zur Wasserforschung

Das in Louisiana ansässige Water Institute of the Gulf hat eine Absichtserklärung mit dem israelischen Zuckerberg Institute for Water Research unterzeichnet. Die fünfjährige Vereinbarung sieht vor, dass die beiden Institute gemeinsam an strategischen Initiativen zur Wasserforschung arbeiten, so die Organisationen in einer Erklärung.

Im Rahmen der Vereinbarung konzentrieren sich die beiden Institute auf die Grundwasserforschung und Anwendungen zur Verbesserung der Landwirtschaft, die bessere Nutzung von Trinkwasser-Grundwasserleitern, die Oberflächenwasser- und Bachlaufforschung sowie andere Bereiche, die das menschliche Leben unterstützen und verbessern.

Der Gouverneur von Louisiana, John Bel Edwards, sagte: „Der Geist unserer Zusammenarbeit mit Israel besteht darin, sich mit zwei Völkern und zwei Kulturen so zusammenzuschließen, dass diese für beide Länder dauerhaft von Nutzen sind. Der Negev, die weite Wüste im Süden Israels und die Heimat des Zuckerberg-Instituts, bilden einen auffälligen Kontrast zum Mississippi River und zur Küste von Louisiana, wo sich das The Water Institute of the Gulf befindet. Die Realität ist jedoch, dass beide Institute auf der ganzen Welt Wassermanagementforschung betreiben und beide können ihre Wissenschaftler und Forscher zusammenbringen, um unsere größten Herausforderungen im Zusammenhang mit Wasser zu lösen.“

Derzeit verwaltet die Coastal Protection and Restoration Authority (CPRA) in Louisiana einen Masterplan in Höhe von 50 Milliarden US-Dollar, um das Wachstum des Wassermanagements zu unterstützen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 09/11/2018. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.