Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hacker-Angriff auf den israelischen Eurovision-Webcast: Warnung vor Raketenangriff

Der Webcast des israelischen öffentlich-rechtlichen Senders Kan zum Eurovision Song Contest in Tel Aviv, wurde am Dienstagabend kurz unterbrochen. Auf dem Bildschirm erschien stattdessen ein gefälschtes IDF-Logo, mit der Warnung vor einem bevorstehenden Raketenangriff.

Gefälschte IDF – Warnung vor bevorstehendem Raketenangriff während des Eurovision – Webcasts. Foto: Screenshot/Kan

Die gefälschte Warnung forderte die Zuschauer auf, sich innerhalb von 1,2 Kilometern Entfernung vom Veranstaltungsort des Wettbewerbs, vor einem bevorstehenden Raketenangriff zu schützen. Anschließend wurden animierte Bilder von Explosionen in der israelischen Stadt gezeigt, in der die Halbfinal-Runde der Veranstaltung stattfand.

Kan warf der Hamas-Terrorgruppe vor, den Hacking-Angriff durchgeführt zu haben. Die Fernsehübertragung der Veranstaltung durch Kan war davon nicht betroffen.

Einundvierzig Länder nehmen an dem Wettbewerb teil.

Kan spielte den Hacking-Vorfall herunter und sagte, er sei kurz gewesen, habe nur einmal stattgefunden und nicht einmal viele Zuschauer erreicht. „Wir glauben, dass die Nachrichten nicht an viele Menschen verteilt wurden“, heißt es in der Stellungnahme des öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders.

„Die EBU (European Broadcasting Union) und Kan messen der Cybersicherheit größte Bedeutung bei und die Angelegenheit wird untersucht“, heißt es in der Erklärung weiter.

Hamas hat den Bericht nicht kommentiert.

Anti-Israel-Aktivisten starteten eine Kampagne, um die Künstler unter Druck zu setzen die in Tel Aviv stattfindende Veranstaltung zu boykottieren. Israel erhielt das Recht, den diesjährigen Wettbewerb auszurichten, aufgrund des Sieges seiner Vertreterin Netta Barzilai im Jahr 2018.

Der Wettbewerb fällt auch mit den Hamas-Protesten zusammen, die am Nakba-Tag, dem „Tag der Katastrophe“, dem Jahrestag der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 und dem Transfer der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem im vergangenen Jahr, stattfinden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/05/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Hacker-Angriff auf den israelischen Eurovision-Webcast: Warnung vor Raketenangriff

  1. Pingback: Hacker-Angriff auf den israelischen Eurovision-Webcast: Warnung vor Raketenangriff — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל | German Media Watch-Blog

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.