Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Umfrage: Solide Mehrheit will keine Neuwahlen

Die Mehrheit der Israelis will keine Neuwahlen, wie eine Umfrage von i24 News und Yisrael Hayom zeigt.

Volle 62% der Befragten, die an einer repräsentativen Umfrage unter allen Israelis teilgenommen haben, sprachen sich für Maßnahmen aus, die die bevorstehenden Wahlen im September absagen würden. Fünfzig Prozent sprachen sich gegen eine Wiederholung der Wahlen aus, während 25 Prozent angaben, dass sie sich auf die eine oder andere Weise nicht darum kümmern.

Die israelischen Medien waren diese Woche von angeblichen Bemühungen des Likud und anderer Parteien dominiert, die Wahlen im September abzusagen. Knesset-Sprecher Yuli Edelstein kündigte an, dass er an dieser Möglichkeit arbeite. Der einzige Weg dies zu erreichen, bestand laut politischen Experten darin, eine Einheitsregierung zwischen Premierminister Binyamin Netanyahus Likud und Benny Gantz Blau-Weiß-Partei einzurichten – eine Möglichkeit, die diese Woche wurde von beiden abgelehnt wurde.

Laut der Umfrage sind 73% der Israelis für eine Einheitsregierung. Laut den von Israel Hayom zitierten Analysten leiden die Israelis unter der „Wahlpause“. Es ist Sommer und es ist heiß draußen. Die Leute sind mit Partys am Ende des Schuljahres, Sommercamps für ihre Kinder, Sommerferienplänen und so weiter beschäftigt. Das Letzte, worüber sie im Juli und August hören möchten, ist eine gründliche Analyse politischer oder ideologischer Konzepte.

Die Ergebnisse der Umfrage seien für keine der großen Parteien ein gutes Zeichen, sagten die Analysten, da sich viele Israelis wahrscheinlich nicht einmal die Mühe machten, ihre Stimme abzugeben. Insbesondere die Umfragen belegen, dass eine Wiederholung der Wahlen so gut wie nichts zur Herstellung der politischen Stabilität beiträgt und das Land in die eine oder andere politische Richtung drängt.

 

Von am 28/06/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.