Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA kaufen IronDome-Raketenabwehr-System von Israel

Jetzt ist es offiziell. Das US-Verteidigungsministerium unterzeichnete offiziell den Vertrag über den Kauf von zwei kompletten Irondome-Systemen aus Israel, berichtete Defense News am Dienstag.

Der Vertrag sei in den letzten Wochen vor Ort unterzeichnet worden, heißt es in dem Bericht. Israel und die USA befinden sich derzeit in Gesprächen über die Übertragung der Systeme nach Amerika.

„Jetzt, da der Vertrag in Stein gemeißelt ist, wird die Armee in der Lage sein, Liefertermine und Einzelheiten bezüglich der Entgegennahme der Systeme herauszufinden“, berichtet Defense News.

Iron Dome ist als Interims-Raketenabwehrlösung für die USA gedacht, aber laut Defense News könnte es sich in Abhängigkeit von der Leistung vor Ort zu einer dauerhaften Lösung entwickeln.

„Während Iron Dome seit 2011 von der israelischen Luftwaffe im Einsatz ist und sich im Kampf bewährt hat, sollte beachtet werden, dass die US-Armee eine Vielzahl von Optionen für ihre langfristige IFPC-Lösung prüfen wird“, sagten die USA im Februar als der Deal angekündigt wurde.

IFPC bezieht sich auf das Indirect Fires Protection Capability-Programm, das die Raketenabwehr gegen eine Vielzahl von Bedrohungen entwickelt.

Der Deal wurde als historisch bezeichnet und markiert das erste Mal, dass Israel ein eigenständiges Waffensystem an die USA verkauft hat, das in der Regel Waffen einsetzt, die anderen Ländern überlegen sind.

Der Iron Dome, der von Rafael Advanced Defense Systems gebaut und in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Firma Raytheon entwickelt wurde, schützt vor eindringenden Raketen, indem es sie vom Himmel abschießt.

Zuletzt erreichte das System im Mai, als Israel mit 690 Raketen aus dem von der Hamas regierten Gazastreifen beschossen wurde, eine Abschusssrate von 86 Prozent. Nur 35 Raketen und Mörsergranaten erreichten Treffer, berichtete die IDF damals. Die Rate könnte höher gewesen sein, wenn Israel mehr Iron Dome-Batterien zur Verfügung hätte.

Im Februar sagte Ministerpräsident und Verteidigungsminister Benjamin Netanyahu: „Eine großartige Leistung für Israel. Dies ist ein weiterer Ausdruck für die Stärkung unseres jetzt schon starken Bündnisses mit den USA und ein Ausdruck für den wachsenden Status Israels in der Welt.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/08/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + neunzehn =

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.