Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Der Nahost-Friedensplan von Trump beinhaltet palästinensische Staatlichkeit und die Annexion von Siedlungen

Der Friedensplan der Trump-Regierung für den Nahen Osten sieht die Errichtung eines palästinensischen Staates in weiten Teilen von Judäa und Samaria vor und die Annexion der israelischen Städte in der Region durch Israel, heißt es in einem neuen Bericht, der am Dienstagmorgen veröffentlicht wurde.

Nur wenige Stunden vor der offiziellen Veröffentlichung der Trump-Administration am Dienstagabend um 19:00 Uhr (Jerusalemer Zeit), zitierte die in Dubai ansässige Nachrichtenagentur Al-Hadath amerikanische Beamte, die behaupteten, dass das Abkommen in der Tat die Gründung eines palästinensischen Staates sowie die israelische Annexion jüdischer Städte in Judäa und Samaria beinhalten werde.

Der Bericht enthielt keine Bedingungen für die Errichtung eines palästinensischen Staates, wie dies in früheren Berichten der Fall war.

Der Al-Hadath-Bericht behauptet auch, dass der Friedensplan der Trump-Regierung, der als „Deal des Jahrhunderts“ bezeichnet wird, den Status quo auf dem Tempelberg bewahren und die heilige Stätte unter der Obhut des jordanischen Waqf belassen wird.

Die zitierten Quellen behaupteten auch, dass die Trump-Regierung die israelischen Städte in Judäa und Samaria als „vollendete Tatsachen“ ansieht, die „irreversibel“ sind – was die lang gehegten Erwartungen früherer Regierungen, die zumindest einige israelische Städte in Judäa und Samaria hätten, tatsächlich übertrifft.

Israel wird das Jordantal im Rahmen des Plans annektieren und eine dauerhafte Grenze zwischen Israel und dem Königreich Jordanien wird hergestellt.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/01/2020. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.