Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Yom HaZikaron im Schatten von Corona-Beschränkungen

Israelis im ganzen Land gingen auf ihre Balkone und an ihre Fenster, um „Hatikva“, die Nationalhymne zu singen, da Koronabeschränkungen sie daran hinderten, an öffentlichen Orten gemeinsam um gefallene Helden zu trauern.

In Israel wurde am Dienstagabend der landesweite Unabhängigkeitstag unter Coronavirus-Beschränkungen begangen und nur wenige Israelis haben den traditionellen Besuch auf den Militärfriedhöfen gemacht, um gefallene Freunde und Familienmitglieder zu ehren.

Um 11:00 Uhr ertönte die landesweite zweiminütige Sirene zu Ehren der 23.816 gefallenen israelischen Soldaten und 4.166 Opfer, die bei Terroranschlägen gegen Israel getötet wurden.

Angesichts der anhaltenden Koronavirus-Pandemie und der staatlichen Beschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus, wurden an den Eingängen zu Militärfriedhöfen in ganz Israel Kontrollpunkte eingerichtet, an denen nur wenige Familien die Gräber von Freunden oder Angehörigen besuchen dürfen, die in Israels Kriegen oder bei Terroranschlägen gegen Israel getötet wurden.

Trotz der Einschränkungen des Coronavirus soll auf dem Militärfriedhof Har Herzl in Jerusalem, die jährliche Zeremonie zum Gedenktag zu Ehren gefallener israelischer Soldaten stattfinden.

An der Zeremonie werden Premierminister Binyamin Netanyahu, der israelische Präsident Reuven Rivlin, der Knesset-Sprecher Yuli Edelstein, die Oberste Richterin des Obersten Gerichtshofs Esther Hayut und der Stabschef der IDF Aviv Kochavi teilnehmen.

Um 13.00 Uhr findet die Staatszeremonie zu Ehren der Opfer des Terrorismus auf dem Militärfriedhof von Har Herzl ohne Live-Publikum statt.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/04/2020. Abgelegt unter Israel,Video. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.