Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Umfrage: Likud 28, Yamina 21 Sitze

Premierminister Binyamin Netanyahu würde wahrscheinlich die Wiederwahl gewinnen, wenn heute Neuwahlen stattfinden würden, trotz einer wachsenden Zahl von Wählern, die glauben, dass er zurücktreten sollte – einschließlich einer großen Anzahl ehemaliger Likud-Wähler.

Laut der neuen Umfrage, die von Panels Politics durchgeführt und am Freitagmorgen von Ma’ariv veröffentlicht wurde, würde der Likud bei Neuwahlen heute 28 Sitze gewinnen – von den 36 im März gewonnenen.

Der rechtsreligiöse Block als Ganzes würde 65 Sitze gewinnen, gegenüber 58 derzeit, wie die Umfrage ergab, verglichen mit 46 Sitzen für den linksarabischen Block und neun Sitze für Israel Beytenu.

Die rechtsgerichtete Yamina-Partei würde die zweitgrößte Knesset-Fraktion mit 21 Sitzen werden. Die Umfrage ergab, dass sie im Vergleich zur letzten Woche einen Sitz weniger hatte, im Gegensatz zu den sechs Sitzen welche die Partei bei den Wahlen im März gewann.

Der Koalitionspartner des Likud, Blau und Weiß, würde auf nur neun Sitze von 15 Sitzen fallen, wenn heute Neuwahlen abgehalten würden.

Die Mitte-Links-Allianz Yesh Atid-Telem, die derzeit 16 Sitze hat, würde bei Neuwahlen heute auf 17 Sitze steigen, während die gemeinsame arabische Liste von 15 auf 14 Sitze fallen würde.

Unter den Haredi-Fraktionen hielt Shas neun Sitze fest, während das United Torah Judaism seine sieben Sitze beibehält.

Die linksradikale Meretz-Partei erhielt einen Sitz in der neuen Umfrage und stieg von fünf Sitzen in der Umfrage der letzten Woche auf sechs Mandate – doppelt so viel wie die Partei im März gewonnen hatte.

Labour, Otzma Yehudit, das jüdische Heim, Gesher und Derech Eretz konnten die Wahlschwelle von 3,25% nicht überschreiten.

Die Umfrage ergab auch, dass mehr als die Hälfte (54%) der Israelis der Meinung sind, dass Premierminister Binyamin Netanyahu von der Politik zurücktreten sollte.

Dies schließt über ein Viertel (28%) der Wähler ein, die Likud bei den Wahlen im März unterstützt haben.

Nur 36% der Wähler sagen, Netanyahu sollte nicht zurücktreten.

Reuters/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/10/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + elf =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.