Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Shin Bet und IDF identifizieren zwei Hamas-Terroristen als Entführer

Zwei palästinensische Männer aus der Westbank die mit der Hamas verbundenen sind, wurden als die mutmaßlichen Entführer von drei israelischen Jugendlichen identifiziert.

Israels Shin Bet-Sicherheitsdienst und die israelischen Streitkräfte gaben am Donnerstagabend bekannt, dass sie Amer Abu Marwan und Kawasme Aysha als die mutmaßlichen Entführer identifiziert haben. Die Verdächtigen, die in Hebron leben, sind seit dem 12. Juni als die Entführung stattfand verschwunden.

Wie die Sicherheitsbehörden erklärten, erfuhren sich schon kurz nach der Entführung von den Identitäten der mutmaßlichen Entführer, sie hätten die Informationen jedoch aus Gründen der Ermittlung erst am Donnerstagabend öffentlich gemacht. Der Shin Bet und die IDF haben einen Tag nach der Entführungmit den Ermittlungen begonnen, heißt es in einer Erklärung.

Abu Aischa, ein 32-jähriger Schlosser, wurde zuletzt nur wenige Stunden vor der Entführung bei einem Familientreffen gesehen, sagte sein Vater und fügte hinzu, dass sein Sohn ganz plötzlich die Familie verlassen habe, ohne jemandem etwas zu sagen.

Abu Aysha Bruder, ebenfalls ein Hamas-Mitglied, wurde im November 2005 getötet, während er versuchte bei einem Zusammenstoß in Hebron einen Sprengsatz auf die Soldaten der IDF zu werfen.

Kawasme, ein 29-jähriger Friseur, wurde von der Palästinensischen Autonomiebehörde und Israel in der Vergangenheit wegen seiner Tätigkeit für die Hamas festgenommen. Es ist bekannt, dass auch seine Familie Verbindungen zur Hamas hat.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu rief nach der Identifizierung der beiden Tatverdächtigen Palästinenserpräsident Mahmud Abbas dazu auf, seine Beziehungen mit der Hamas zu beenden.

„Schon kurze Zeit nach der Entführung habe ich gesagt, dass die Personen die diese Entführung begangen haben, Terroristen der Hamas sind. Und in der Tat, heute haben die Sicherheitsdienste Israels die Namen von zwei der Täter, dieses abscheulichen Verbrechens veröffentlicht“, sagte Netanyahu.

„Ich erwarten nun, dass Präsident Abbas, zu den Worten die er in Saudi-Arabien sagte stehen und seinen Pakt mit der Terrororganisation Hamas, die Kinder entführt und die Vernichtung Israels fordert, beenden wird.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 27/06/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.