Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Die Bodenoffensive in den Gazastreifen hat begonnen IDF ruft weitere Reservisten zu den Waffen

IDF-Truppen begannen um 22.30 Uhr am Donnerstagabend mit ihrer Bodenoffensive in den Gazastreifen, es ist die angekündigte nächste Stufe der Operation die passieren würde, wenn das Raketenfeuer aus den von der Hamas kontrollierten Gebieten nicht aufhören würde.

Infanterie-, gepanzerte Einheiten-, Pioniere-, Artillerie-, Marineeinheiten und Luftstreitkräfte werden in Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Shin Bet und anderer Sicherheitskräfte vom Southern Command angeführt und befehligt.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu und Verteidigungsminister Moshe Ya’alon, wiesen die IDF an mit der Bodenoffensive zu beginnen, um die Terror-Tunnel durch die Terroristen aus dem Gazastreifen nach Israel eindringen anzugreifen.

IDF-Sprecher Brigade-General Moti Almoz sagte, die Operation „wird in Verbindung mit kontinuierlichen Lagebeurteilungen des IDF-Generalstabs fortgesetzt.“ Almoz fuhr fort zu sagen, dass „die zum Einsatz gekommenen Kräfte, nach einer Zeit der Ausbildung sowie erhöhter Planung und gründliche Vorbereitung von höchster Bereitschaft und Eignung für ihre Aufgabe sind.“

Die Bodenoperation begann mit schwerem Artilleriebeschuss auf Beit Hanoun und Beit Lahia im nördlichen Gazastreifen. Nach Angaben der Palästinenser wurden bei dem Artillerieangriff drei Menschen getötet, darunter ein Kind.

Die Armee feuerte zahlreiche Leuchtraketen über den Gazastreifen, um den Nachthimmel zu erhellen. Die IAF erhöhte ihre Luftangriffe, während Kampfhubschrauber über dem nördlichen Gaza-Himmel kreisten. Die Marine feuerte von See aus mehrere Granaten ab.

Der Beginn der Bodenoffensive signalisiert eine neue Phase in der IDF-Operation Schutzlinie, die vor 10 Tagen angesichts der anhaltenden Raketenangriffe aus Gaza auf die südlichen Gemeinden in Israel begann.

Seit Beginn der Operation haben Militante im Gaza-Streifen ihre Ziele erweitert, um Bereiche im zentralen Israel wie Tel Aviv und Jerusalem, Holon, Bat Yam, Rishon Lezion und Yavne mit ihren Raketen und Mörsern zu erreichen.

Aus aktuellem Anlass, wird dieser Artikel weitergeführt sobald neue Nachrichten die Redaktion erreichen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/07/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.