Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Ein weiterer Soldat ist seinen Verletzungen erlegen

Ein bei einem Raketenangriff verwundeter israelischer Soldat ist an seinen schweren Verletzungen gestorben, damit erhöht sich die Zahl der während des jüngsten Gaza-Kriegs getöteten auf 71 Menschen die für Israel ihr Leben liessen.

Netanel MamanUnteroffizier Netanel Maman (Foto), 21, erlitt eine Granatsplitterwunde am Kopf, als eine am 22. August aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete in der Nähe seines Auto einschlug. Er war auf Wochenendurlaub in seiner Heimatstadt Gan Yavne, in Israels Süden.

Er erlag am heutigen Freitag seinen schweren Verletzungen, sagte der Armeesprecher.

Fünf andere Personen die bei der Explosion verwundet wurden, darunter Netanel Mamans Bruder Tamir, wurden im Krankenhaus behandelt und zwischenzeitlich nach Hause entlassen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 29/08/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.