Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Romney, Boehner und Bush Reden beim Treffen der republikanischen jüdischen Führer

Mitt Romney, John Boehner und der ehemalige Präsident George W. Bush, gehören zu den Referenten beim Treffen der Führer der jüdischen republikanischen Koalition.

Romney, der im Jahr 2012 republikanischer Präsidentschaftskandidat war, wurde am Mittwoch von der RJC als Redner angekündigt. Die Konferenz findet vom 24. bis 26. April in Las Vegas statt.

Boehner hat mit seiner Einladung an den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu, im nächsten Monat vor dem Kongress zu sprechen, für einigen Wirbel in Washington gesorgt.

Die RJC unterstützt Netanyahus Rede angesichts der Beschwerden von Demokraten und dem Weißen Haus, mit einer Online-Petition.

Die Reden von Bush und Romney, werden in den Medien live übertragen.

Der Washington Examiner berichtet, dass eine Reihe von Präsidentschaftskandidaten beabsichtigen, an dem Treffen teilzunehmen.

Darunter Senator Ted Cruz aus Texas, der ehemalige Gouverneur von Texas, Rick Perry und der Gouverneur von Indiana, Mike Pence.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 12/02/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.