Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

4-jähriges Terroropfer Adelle Biton verstorben

Die vier Jahre alte Adelle Biton, die vor zwei Jahren wie durch ein

Adelle Biton

Adelle Biton

Wunder einen von arabischen Steinewerfern verursachten Terroranschlag überlebt hat und seitdem unter schweren neurologischen Schäden litt, ist am Dienstag in Folge einer Lungenentzündung verstorben.

Sie wurde Anfang der Woche zur Behandlung in die Schneider-Kinderklinik in Petah Tikva eingeliefert und am Dienstag auf die Intensivstation verlegt.

„Mit großer Trauer geben wir den Tod von Adelle Biton bekannt, die trotz der Bemühungen der Ärzte vor etwa einer Stunde starb“, erklärte das Krankenhaus am Dienstag. „Unser Beileid gilt der Familie.“

„Vor zwei Jahren hatten wir hier ein großes Wunder erlebt, weil meine Tochter die schweren Verletzungen überlebte“, sagte Adeles Mutter Adva am frühen Dienstagnachmittag der Zeitung Arutz Sheva. „Adele ist jetzt hier und sie kämpft erneut um ihr Leben.“

„Sie ist gerade jetzt zwischen Himmel und Erde“, sagte Adelles Mutter. „Die Situation ist leider nicht einfach. Wir haben uns nie träumen lassen, dass wir wieder hier sein würden. Aber es gibt Dinge, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.“

„Wir sind nur Menschen aus Fleisch und Blut und ich bete zum Schöpfer, dass, wie auch immer er entscheidet, es das beste für Adelle ist“, fügte Adva hinzu.

Adelle wurde im März 2013 schwer verletzt, als die Familie mit ihrem Wagen außerhalb von Ariel in Samaria von arabischen Terroristen angegriffen wurde. Sie bewarfen das Fahrzeug mit Steinen und Felsbrocken wodurch es von der Straße geschleudert wurde und in einen entgegenkommenden Lastwagen prallte.

Die faustgroßen Steine hatten die Fenster durchschlagen und Adelle direkt am Kopf getroffen, wodurch das damals erst zwei Jahre alte Baby schwere Kopfverletzungen erlitt und in Lebensgefahr schwebte. Die Ärzte sagten, dass sie die schweren Verletzungen überlebt habe sei nichts weniger als ein Wunder.

Adelle, litt seither an den Folgen der Verletzungen und wurde mehrfach stationär im Kinderkrankenhaus behandelt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/02/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.