Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA: Gesetz soll Boykotte gegen Israel verhindern

Zwei republikanische Kongressabgeordnete haben einen Gesetzentwurf vorgelegt, um Boykotte gegen Israels zu verhindern.

Unter dem Gesetzentwurf mit dem Titel: „Wir Boykottieren unsere Feinde nicht Israel“ der von den Republikanern Doug Lamborn aus Colorado und Ron DeSantis aus Florida dem Kongress vorgelegt wurde, müssten potenzielle Auftragnehmer der US-Regierung bestätigen, dass sie an keinen Boykotten gegen Israel teilnehmen.

Der Gesetzentwurf enthält auch Strafen für falsche Aussagen und Entgegenhandlung, einschließlich eines dauerhaften Verbotes, das ein Unternehmen von Geschäften mit der Regierung ausschließt.

„Die Geschäftspraktiken der Regierung sollten keine Rolle bei unserem größten Verbündeten im Nahen Osten spielen“, sagte Lamborn in einer Erklärung und fügte hinzu, dass der Gesetzentwurf eingeführt wurde, um „die Bemühungen von palästinensischen Organisationen zu vereiteln, die verschiedene Unternehmen und Bildungseinrichtungen mit Druck zum Boykott und zu sanktionieren gegen Israel auffordern.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 27/03/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.