Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Vier Israelis vom Mount Everest gerettet

Ein israelisches Rettungsteam hat vier Israelis vom Mount Everest evakuiert, wo sie von dem Erdbeben das Nepal verwüstet hat eingeschlossen worden waren.

Ein Rettungsteam das von Harel, einer israelischen Versicherungsgesellschaft nach Nepal geschickt wurde brachte die israelischen Bergwanderer, die bei guter Gesundheit sind, am Montag in Sicherheit, berichtet die Times of Israel.

Etwa 100 Israelis werden noch vermisst und nach Berichten, sollen mehr als 3.800 Menschen bei dem Erdbeben der Stärke 7,8 am Samstagmorgen ums Leben gekommen sein.

Rettungsteam der IDF in Nepal. Foto: GPO

Rettungsteam der IDF in Nepal. Foto: GPO

Ein weiteres Transportflugzeug der israelischen Armee ist am Montagnachmittag mit 250 Rettungskräften, medizinischer Ausrüstung und Zubehör, darunter ein Feldlazarett, nach Kathmandu gestartet.

Früher am Tag brachte ein Armee-Flugzeug 90 Rettungskräfte und Hilfsgüter nach Nepal.

Eine dritte Maschine, deren Landung sich durch Schäden an der Landebahn verzögerte, wird voraussichtlich in der Nacht in Kathmandu eintreffen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 27/04/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.