Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Senatoren drängen Obama Israel zu unterstützen

Fast ein Viertel der US-Senatoren unterschrieben einen parteiübergreifenden Brief an Präsident Barack Obama, in dem sie ihn drängten Israel auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Zweiundzwanzig Senatoren unterschrieben den Brief, der in Reaktion auf Obamas Äußerungen am 22. Mai beim Congregation Adas Israel geschrieben wurde, wo der Präsident sein Engagement für Israels Sicherheit bekräftigte. Der Brief wurde gesponsert von den Senatoren Mike Rounds, RS.D. und Kirsten Gillibrand, DN.Y.

Zwar begrüßen wir Obamas „unerschütterliches Engagement“ für die Sicherheit Israels, die Unterzeichner wollen aber auch das sich die Obama-Regierung zu einer „langjährigen Politik“ verpflichtet, Israel bei den Verhandlungen mit den Palästinensern zu einem Frieden zu unterstützen.

Der Brief besagt ausdrücklich, die USA sollten sich den palästinensischen Bemühungen für die Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen widersetzen.

Unter den Unterzeichnern sind fünf jüdische Demokraten: Ben Cardin aus Maryland, Barbara Boxer aus Californien, Ron Wyden aus Oregon, Charles Schumer aus New York und Richard Blumenthal aus Connecticut.

Die Unterzeichner schrieben, sie seien „zutiefst besorgt über Berichte und Kommentare von US-Beamten, dass die USA ihr Konzept für den Friedensprozess im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ändern könnten.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 29/06/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.