Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

30. Internationale Bürgermeister-Konferenz beginnt in Jerusalem

Bürgermeister aus der ganzen Welt nehmen an der 30. Internationalen Bürgermeisterkonferenz teil, die am Sonntag (18.10.) in Jerusalem begann.

Unter den Teilnehmern ist auch der Bürgermeister von New York City, Bill de Blasio, der sich entschieden hatte zu kommen, um seine Solidarität mit Israel zu demonstrieren. Die Bürgermeister werden hochrangige Offizielle, Leiter der Kommunalverwaltungen sowie israelische Nobelpreisträger und High-Tech-Unternehmer treffen. Während der Konferenz wird Israel seine Errungenschaften in den Bereichen ‚Technologie‘ und ‚urbane Entwicklung‘ vorstellen.

„In den letzten 30 Jahren hat die Bürgermeister-Konferenz einen internationalen Dialog darüber vorangetrieben, wie man Städte verbessern und zu ‚Smart Cities‘ machen kann“, sagte Jack Rosen, der Vorsitzende des American Council for World Jewry und Präsident des American Jewish Congress. „Diese Initiative bringt kommunale Führungskräfte zusammen, weil wir daran glauben, dass sie die Kraft haben, das Leben von Menschen zu ändern und zu verbessern.“

Für die Bürgermeister sind Treffen mit Präsident Reuven Rivlin, Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, Vize-Außenministerin Tzipi Hotovely, dem Jerusalemer Bürgermeister Nir Barkat, dem Tel Aviver Bürgermeister Ron Huldai und dem Bürgermeister von Haifa, Yona Yahav, geplant.

Zu den Besuchern gehören unter anderem die Bürgermeister aus Kathmandu, Tirana, Straßburg, Vilnius und Beşiktaş-Istanbul. In den Jahren zuvor hatten auch international bekannte Politiker wie der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi – damals Bürgermeister von Florenz – und der frühere slowakische Präsident Rudolf Schuster – damals Bürgermeister von Košice – an der Konferenz teilgenommen.

Die Konferenz steht unter der Schirmherrschaft vom American Jewish Congress, dem American Council for World Jewry sowie dem israelischen Außenministerium. Kooperationspartner sind die Israelische Föderation der Kommunalen Autoritäten und die Stadtverwaltungen von Jerusalem, Tel Aviv und Haifa.

Quelle: Sprecher des Außenministeriums/Botschaft des Staates Israel

 

Von am 19/10/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.