Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Deutschland: Wachmann vor israelischer Botschaft angegriffen

Am Freitagmorgen hat ein Mann offenbar versucht, gewaltsam in die israelische Botschaft in Berlin einzudringen.

Israel Botschaft BerlinNach Angaben der Polizei hatte der Mann um 11 Uhr heute Morgen, einen Objektschützer der Polizei vor dem Botschaftsgebäude mit einem Messern angegriffen. Er wurde von der Polizei überwältigt, dabei wurde niemand verletzt.

Der Mann der auf einem Fahrrad und mit einen Rucksack vorgefahren war, hatte vor dem Angriff auf den Objektschützer den Rucksack auf den Gehweg geworfen. Weil aus dem Rucksack ein Kabel hing, ging die Polizisten von einer Bombe aus und alarmierte die Sprengstoffexperten der Kriminaltechnik. Diese sprengten den Rucksack, in dem sich nur ein Laptop befand.

Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Botschaft und deren Angehörige, teilte die israelische Botschaft auf Anfrage mit.

Der Angreifer wurde festgenommen, laut Polizei soll er offenbar geistig verwirrt sein.

 

Von am 20/11/2015. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.