Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Auto-Rammangriff nördlich von Jerusalem vereitelt

Ein palästinensischer Terroristen versuchte am Freitag, mehrere israelische Polizisten und Soldaten an einem Checkpoint in Samaria mit seinem Auto zu überfahren. Der Angreifer wurde angeschossen und außer Gefecht gesetzt, bevor er jemanden verletzen konnte, teilte die Polizei mit.

Szene vom Tatort. Foto: Polizei

Szene vom Tatort. Foto: Polizei

„Eine palästinensischer Terrorist […] fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung mehrerer Polizisten und Soldaten und versuchte sie zu überfahren. Ein Sicherheitsbeamter feuerte auf den Wagen und traf den Fahrer in das Bein. Der mutmaßliche Täter wurde dann unter Arrest gestellt“, heißt es in einer Erklärung der Polizei.

Der Vorfall ereignete sich am Qalandiya Checkpoint, in der Nähe von Ramallah. In der Nähe befindet sich das Qalandiya Flüchtlingslager, wo Soldaten am Mittwoch zwei Palästinenser erschossen, die mit ihren Autos versucht hatten, in eine Gruppe Soldaten zu fahren.

 

Von am 18/12/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.