Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kever Rochel nach Fund einer Rohrbombe evakuiert

Das Gebiet von Kever Rochel wurde am Sonntagmorgen evakuiert, als Sicherheitsbeamte versuchten einen Gegenstand zu entschärfen der eine Rohrbombe zu sein schien, der an einer Stelle gefunden wurde.

Polizei und Sicherheitsbeamte räumten den Bereich, nachdem ein Passant die Beamten auf das verdächtige Objekt aufmerksam gemacht hatte.

Die Polizei sagte, sie untersucht wie die Rohrbombe an die Stelle kam wo sie gefunden wurde. Es wird angenommen, dass ein Terrorist sie dort deponiert hatte, die Bombe aber durch einen Fehler nicht explodierte.

Zuvor nahm die Polizei einen 13-jährigen Araber aus einer Ost-Jerusalemer Nachbarschaft fest, bei dem Waffen und Munition gefunden wurden.

Die Polizei durchsuchte das Zimmer des Jugendlichen in einem Wohnheim der örtlichen Schule, wobei die Gegenstände gefunden wurden. Der Jugendliche wurde verhaftet und zum Verhör gebracht.

 

Von am 07/08/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.