Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel und Deutschland starten 30 Millionen Euro Nanotechnologie-Initiative

Die israelische Innovationsbehörde und das Deutsche Wissenschaftsministerium haben die Einführung eines neuen Projekts in Höhe von 30 Mio. Euro angekündigt, in dem Nanotechnologie-Institute in beiden Ländern zusammenarbeiten.

MP  Netanyahu besucht ein nanotechnologisches Labor. Foto: Moshe Milner(GPO

MP Netanyahu besucht ein nanotechnologisches Labor. Foto: Moshe Milner(GPO

„Die beeindruckenden Ergebnisse der Nanotechnologie in Forschung und Industrie sind für uns weltweit eine Quelle des Stolzes – diese Leistungen spiegeln die Konzentration des Staates auf diesem Sektor und die Unterstützung wider, die er gewährt“, sagte der israelische Wissenschaftler Avi Hasson Anfang des Jahres der israelischen Innovationsbehörde.

Das Budget ist auf drei Jahre begrenzt. Die Ankündigung sagte nichts darüber aus, ob und wann es erneuert wird oder über die Struktur der Zuschüsse in Form von Aktien für Forschungsteams in Jerusalem oder Berlin, die gefördert werden.

„Unser Standpunkt ist es einen wichtigen Beitrag für die akademische Forschungsebene und die industrielle und handwerkliche Ebene zu leisten“, sagte Ilan Peled, Leiter für Technologischen Infrastruktur in der Innovationsbehörde.

„Für die Entwicklung von Forschungsfähigkeiten und Ergebnissen sowie die Zusammenführung von Ressourcen und die Rekrutierung von Finanzmitteln zur Schaffung von Forschungsinfrastrukturen und zur Ausbildung von Personal für diesen Sektor“, fügte Peled hinzu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/11/2016. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 19 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.