Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kosovo: Terrorangriff auf israelisches Sportteam verhindert

Die Sicherheitsbehörden des Kosovo teilten heute mit, dass sie zwei Angriffe der Terrorgruppe Islamischer Staat (ISIS) verhindert haben. Darunter auch ein geplanter Terroranschlag auf ein israelisches Sportteam, das im benachbarten Albanien spielte.

In einer Erklärung von Donnerstag heißt es, dass im Kosovo 18 mutmaßliche Mitglieder der Terrorgruppe ISIS und sechs weitere in Albanien oder Mazedonien verhaftet wurden. In den Häusern und Räumlichkeiten der Verdächtigen fand die Polizei Sprengkörper, Waffen und elektronische Geräte.

Die Terrorgruppen in den drei Ländern wurden von zwei Albanern koordiniert, die Teil der ISIS-Terrorgruppe in Syrien sind. Die Terroristen hatten „klare Ziele darüber, wer und wann angegriffen werden sollte“, sagte die Polizei.

Der Spielort des israelischen Sportteam wurde deshalb am letzten Wochenende aus Sicherheitsgründen aus der nördlichen Stadt Shkoder, nahe der Grenze zu Montenegro, nach Elbasan, näher an die Hauptstadt Tirana verlegt.

 

Von am 17/11/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.