Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Islamist der Obama ermorden wollte zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt

Ein Islamist der geplant hatte, das Weisse Haus zu attackieren und US-Präsident Obama im Namen von ISIS zu ermorden, wurde zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt.

Christopher Lee Cornell wurde am Montag zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er zur Unterstützung der Terrorgruppe islamischer Staat (ISIS), das Weisse Haus angreifen wollte. Ein Bundesrichter verordnete nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis, auch eine lebenslange Bewährung für Cornell.

Cornell, 22, aus Ohio, kündigte eine geplante Beschwerde gegen das Urteil an.

Cornell erklärte sich im August vor Gericht schuldig, in einem Anschlag auf das Kapitol Präsident Barack Obama, seine Angestellten und US-Beamte anzugreifen und zu ermorden.

Das FBI verhaftete Cornell im Januar 2015. Seine Anwälte sagen, islamistische Online-Propaganda und ein vertraulicher Informant beeinflussten ihn.

Cornell, auch bekannt als Raheel Mahrus Ubaydah, plante einen Angriff mit mehreren Rohrbomben auf das Weisse Haus und dann jeden zu töten, der den Angriff überlebte. Das FBI sagte, dass er zwei halbautomatische Gewehre und etwa 600 Packungen Munition gekauft hatte.

„Ich glaube, wir sollten den Jihad nur unter unseren eigenen Bedingungen führen und Angriffe auf alles planen“, sagte Cornell einem FBI-Informanten. „Ich glaube, dass wir uns treffen sollten und unsere eigene Gruppe des islamischen Staates aufbauen und selbst Operationen planen müssen.“ Er erzählte später dem Informanten, dass er die Mitglieder des Kongresses als Feinde des Islam betrachte.

Das FBI verfolgt mindestens 900 aktive ISIS terrorbezogene Untersuchungen, verteilt über alle 50 Staaten in den USA, sagte FBI-Direktor James Comey im vergangenen November.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/12/2016. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun + neun =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.